22.06.2020 | Schlechte Noten | Sommerferien

Zeugnissorgen? Ferienfreude!

Ist der Ferienspaß durch schlechte Noten getrübt? Sorgentelefone helfen, um gemeinsam Lösungen zu finden.

DenKuvaiev / iStock / Getty Images Plus
Zeugnis ist nicht so toll? Darüber reden, Lösung finden - und die Ferien trotzdem genießen!

Endlich ist es soweit: Am 24. Juni ist der letzte Schultag vor den Sommerferien. Doch manchmal wird diesem Tag nicht freudig, sondern angstbesetzt begegnet.

Wie Bildungssenatorin Sandra Scheeres sagt, war dieses Schulhalbjahr "durch die mehrwöchigen Schulschließungen und den eingeschränkten Schulbetrieb gekennzeichnet. Deshalb fragen sich Schülerinnen und Schüler womöglich, wie gerecht Noten in solch einer Situation sein können. Wenn Noten nicht den Erwartungen entsprechen sollten, ist es wichtig, dass Eltern, Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler gemeinsam die Ursachen ergründen, um gezielt zu helfen.“

Am Tag der Zeugnisausgabe sind auch wieder die Berliner Sorgentelefone von 10:00 bis 13:00 Uhr geschaltet.

In den letzten drei Schultagen können sich die Eltern an die schulpsychologischen und inklusionspädagogischen Beratungs- und Unterstützungszentren in ihrem Bezirk wenden.

Bei allem Notenstress darf aber die Erholung, Entspannung und Freude in den Sommerferien nicht zu kurz kommen. Vielleicht ist ja ein Urlaub geplant, aber auch in Berlin und Umland kann viel Spannendes unternommen werden.

Dafür gibt es den Veranstaltungskalender des Berliner Familienportals und den Berliner Sommerferienkalender: Jeder Tag bietet kostengünstige Angebote für die ganze Familie in den verschiedenen Bezirken. Reinschauen lohnt sich - es ist für Klein und Groß etwas dabei.

Das Berliner Familienportal wünscht allen Familien wunderbar erholsame Sommerferien - genießen Sie die gemeinsame Zeit und - bleiben Sie gesund!