Inhaltsspalte

Umwelt- und Naturschutz-News

Aktuelles Bühne
Bild: Brano Hudak

Nachstehend bieten wir Ihnen aktuelle Informationen zu Themen des Umwelt- und Naturschutzes, präsentiert unmittelbar von Umwelt- und Naturschutzbehörden aus Berlin und ganz Deutschland.

Für die hierdurch angebotenen Inhalte dieses Serviceangebotes übernehmen wir keine redaktionelle Verantwortung.

Nachfragen zu den einzelnen Informationen richten Sie bitte direkt an die jeweiligen Informationsanbieter.

Informationen aus der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Berlin

Berlin führt Klimacheck für Senatsvorlagen ein

20.04.2021 13:57 Uhr

Bundesweit einmalig: Neuer Prüfkatalog soll Klimafolgen transparent machen Ab heute werden alle Senatsvorlagen einem systematischen Klimacheck unterzogen. Damit setzt die Berliner Landesregierung einen ihrer Beschlüsse um, die mit der von Regine Günther, Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, initiierten Anerkennung der Klimanotlage Ende 2019 verbunden sind.

Weitere Informationen

Senat beschließt Straßenbahn-Verlängerung von Weißensee über Heinersdorf bis zum S+U-Bahnhof Pankow

13.04.2021 13:10 Uhr

Aus der Sitzung des Senats am 13. April 2021: In seiner heutigen Sitzung hat der Senat auf Vorlage der Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Regine Günther, die weitere Planung zur Straßenbahn-Neubaustrecke von Weißensee via Heinersdorf bis zum S+U-Bahnhof Pankow beschlossen. Damit kann die Senatsverkehrsverwaltung in die vertiefende Untersuchung (Vorplanung) der Vorzugsvariante einsteigen. Zurzeit enden die Straßenbahnlinien 12 und 27 am Pasedagplatz im Stadtteil Weißensee.

Weitere Informationen

Senat beschließt Verlängerung der Straßenbahn M10 bis Hermannplatz

13.04.2021 13:09 Uhr

Aus der Sitzung des Senats am 13. April 2021: Der Senat hat heute auf Vorlage der Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Regine Günther, die weitere Planung der Straßenbahnverlängerung vom S+U-Bahnhof Warschauer Straße bis zum Hermannplatz in Neukölln beschlossen.

Weitere Informationen

Bezirke erhalten Zuständigkeit für Ausgabe von Carsharingplaketten

13.04.2021 13:08 Uhr

Aus der Sitzung des Senats am 13. April 2021: Der Senat hat heute die Vorlage der Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Regine Günther, zur Gesetzesänderung des Allgemeinen Sicherheits- und Ordnungsgesetzes (ASOG) zur Kenntnis genommen, mit der die Zuständigkeit für die Ausgabe von Carsharingplaketten festgelegt wird. Diese Zuständigkeit soll von den Berliner Bezirksämtern übernommen werden.

Weitere Informationen

Neue Regelungen für Mietfahrzeuge im öffentlichen Straßenland

13.04.2021 13:07 Uhr

Aus der Sitzung des Senats am 13. April 2021: Der Senat hat heute auf Vorlage der Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Regine Günther, den Entwurf eines novellierten Berliner Straßengesetzes zur Kenntnis genommen. Er enthält straßenrechtliche Regelungen, die das das gewerbliche Anbieten von Mietfahrzeugflotten klarstellend als straßenrechtliche Sondernutzung bestimmen, für die bei der zuständigen Behörde eine Erlaubnis einzuholen ist.

Weitere Informationen

Informationen aus dem Bundesumweltministerium

Bundesumweltministerium fördert klimafreundliche Ampel-Beleuchtung in Rottweil

22.04.2021 10:09 Uhr

Die Stadt Rottweil hat bis Ende letzten Jahres Ampelanlagen an 15 Standorten auf hocheffiziente LED-Technik umgerüstet. Rita Schwarzelühr-Sutter hat ein Klimaschutz-Zertifikat über die Treibhausgaseinsparungen überreicht.

Weitere Informationen

Svenja Schulze überreicht erste Förderbescheide an Pflegeheim und Kitas, Grundschule und Krankenhaus

22.04.2021 09:30 Uhr

Soziale Einrichtungen und Kommunen aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen werden durch das Programm gefördert.

Weitere Informationen

GreenTech Atlas 2021: Deutsche Wirtschaft profitiert von wachsenden Märkten für Umwelttechnologien

21.04.2021 11:03 Uhr

Der GreenTech-Atlas 2021 wurde im Rahmen der Veranstaltung “Grüne Transformation und internationale Marktchancen für GreenTech Made In Germany” vorgestellt.

Weitere Informationen

Bundesumweltministerium fördert neue Radwege im Rhein-Neckar-Kreis mit 350.000 Euro

20.04.2021 11:02 Uhr

In zweijährigen Bauarbeiten im Rhein-Neckar-Kreis wurde die Infrastruktur für das klimafreundliche Fahrrad deutlich verbessert.

Weitere Informationen

Bund veröffentlicht ersten Allokationsbericht für Grüne Bundeswertpapiere

20.04.2021 10:03 Uhr

Der “Green bond allocation report 2020” informiert Investorinnen und Investoren transparent und verbindlich über Ausgaben aus den Umwelt- und Klimaschutzprogrammen der Bundesregierung.

Weitere Informationen

Weitere Meldungen

Informationen aus dem Umweltbundesamt

Unterwasserlärm betrifft Pinguine genauso wie Wale und Delfine

22.04.2021 09:15 Uhr

Die Weltmeere werden immer stärker durch vom Menschen verursachten Lärm belastet. Meerestiere können durch solchen Lärm gestört oder sogar verletzt werden. Das vom Umweltbundesamt (UBA) geförderte internationale Forschungsprojekt „Hörvermögen von Pinguinen“ zeigt, dass auch Pinguine, genau wie Wale und Robben, im Meer hören und auf Lärm reagieren. Weltweit erstmals werden Hörkurven von Pinguinen erstellt, die zeigen, wie gut die Tiere in unterschiedlichen Frequenzbereichen hören. Während Lärm für Menschen bereits auf der Ebene des Störens geregelt ist, fehlen solche Schutzkonzepte für den größten Teil des marinen Lebens. Dirk Messner, Präsident des Umweltbundesamtes: „Unterwasserlärm überschreitet alle Grenzen. Wir brauchen dafür eine politische Lösung auf EU- und auch auf internationaler Ebene.“ Die Ergebnisse des Forschungsprojektes werden am 28.04.2021, dem Tag gegen Lärm, während der Woche gegen Lärm im Meer präsentiert. Die Woche gegen Lärm im Meer startet am 25.04.2021.

Weitere Informationen

Kunststoffe in der Umwelt: Verkehr, Bau und Landwirtschaft größte Quellen

13.04.2021 11:00 Uhr

Eine Studie des Umweltbundesamts (UBA) hat erstmals systematisch den Verbleib von Kunststoffen in der Umwelt für Deutschland untersucht. Dies sind die Mengen, die nach ihrem Eintrag nicht durch Reinigungs- oder andere Maßnahmen wieder entfernt werden. Demnach verbleiben verkehrsbedingt etwa 133.000 bis 165.000 Tonnen Kunststoff pro Jahr in der Umwelt, vor allem verursacht durch Reifenabrieb. Der Baubereich verursacht einen jährlichen Verbleib von rund 9.000 bis 60.000 Tonnen, Landwirtschaft und Gartenbau kommen zusammen auf einen Verbleib von etwa 6.000 bis 22.000 Tonnen. Rund 650 bis 2.500 Tonnen verbleiben durch Littering, also achtloses Wegwerfen oder Liegenlassen von Abfällen, in der Umwelt. Weitere Quellen sind Verbraucherprodukte wie Kleidung (Fasern) oder Farben und Lacke mit circa 900 bis 2.500 Tonnen sowie der Spiel-, Sport-, Freizeit- und Eventbereich (z.B. Granulate für Kunstrasenplätze, Spielgeräte) mit rund 1.800 bis 3.100 Tonnen.

Weitere Informationen

Umweltbundesamt unterstützt Vereinte Nationen bei digitaler Nachhaltigkeit

31.03.2021 16:45 Uhr

Zur Unterstützung der Roadmap für digitale Zusammenarbeit des UN-Generalsekretärs haben sich das Umweltprogramm der Vereinten Nationen UNEP, das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen UNDP, der International Science Council, das Umweltbundesamt, die Regierung von Kenia, Future Earth sowie Sustainability in the Digital Age zusammengeschlossen, und gemeinsam die weltweite Initiative CODES (Coalition for Digital Environmental Sustainability) gegründet.

Weitere Informationen

BMU und UBA loben Bundespreis UMWELT & BAUEN 2021 aus

31.03.2021 12:15 Uhr

Der von Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) und Umweltbundesamt (UBA) initiierte Bundespreis UMWELT & BAUEN unter der Schirmherrschaft von Bundesministerin Svenja Schulze würdigt Projekte, die die Idee eines neuen Bauhauses im Sinne von ganzheitlich nachhaltigen Gebäuden bereits heute realisieren. 2021 wird der Preis zum zweiten Mal verliehen, diesmal in vier Kategorien. Bewerben können sich alle Akteur*innen des Baubereichs. Teilnahmeschluss ist der 25. Mai 2021. Verliehen wird der Preis am 7. September durch den Parlamentarischen Staatssekretär Florian Pronold und den UBA-Präsidenten Dirk Messner.

Weitere Informationen

Ladesäule am Umweltbundesamt in Dessau in Betrieb genommen

30.03.2021 11:30 Uhr

Die Stadtwerke bringen den Ausbau der Ladeinfrastruktur voran und nehmen weitere Ladesäulen ans Netz: Ab April 2021 gehen an den Standorten Umweltbundesamt, Kornhaus, Peterholzstraße (Parkplatz DB Fahrzeuginstandhaltung) sowie im Junkerspark (Parkflächen vor Medimax und Edeka) neue Ladesäulen in Betrieb. Bereits in Vorbereitung befinden sich die Standorte Wolfgangstraße (Parkplatz Wohnungsgenossenschaft) sowie Bauhaus (Parkplatz Gropiusallee), die im Rahmen von Kooperationen errichtet werden. Damit werden 14 neue Ladepunkte geschaffen, an denen Elektrofahrer zertifzierten Ökostrom tanken können. Insgesamt stehen im Stadtgebiet dann 30 Landepunkte an 15 Ladesäulen zur Verfügung.

Weitere Informationen

Homepage des Anbieters

Informationen aus dem Bundesamt für Naturschutz

Bundesumweltministerin Schulze eröffnet neues Nationales Monitoringzentrum zur Biodiversität in Leipzig

26.03.2021 10:30 Uhr

Gemeinsame Pressemitteilung mit dem Bundesumweltministerium

Weitere Informationen

Auenzustandsbericht 2021 zeigt dringenden Handlungsbedarf bei Flussauen in Deutschland

24.03.2021 11:00 Uhr

Gemeinsame Pressemitteilung mit dem Bundesumweltministerium

Weitere Informationen

Auenrenaturierung: Erfolgskontrollen nach 20 Jahren zeigen gemischtes Bild

17.03.2021 10:00 Uhr

Naturnahe Auen sind für die biologische Vielfalt von hohem Wert
BfN veröffentlicht Ergebnisse zur biologischen Vielfalt in renaturierten Auen

Weitere Informationen

Luchsbestand in Deutschland – Pinselohr noch immer selten

25.02.2021 10:00 Uhr

32 Luchsweibchen mit Nachwuchs bestätigt
BfN-Präsidentin Jessel: Erhaltungszustand dennoch weiterhin kritisch

Weitere Informationen

Neue Naturschutz-Projekte: Zehn Mal mehr biologische Vielfalt vom Bahnhof bis zur Küste

17.02.2021 10:00 Uhr

Gemeinsame Pressemitteilung mit dem Bundesumweltministerium
Vor zehn Jahren startete das Bundesprogramm Biologische Vielfalt

Weitere Informationen

Homepage des Anbieters

Informationen aus den Berliner Bezirksämtern

Spielplatzsanierung im Paule-Park - Vollsperrung für Weg von Rathaus-Center bis Parkstraße

22.04.2021 13:49 Uhr

Im Paule-Park hinter dem Rathaus-Center Pankow begannen im Januar 2021 die Bauarbeiten zur Neugestaltung. Die Arbeiten auf der östlichen Seite des Parks an den zukünftigen Spielflächen sind gut vorangeschritten und auch die Neupflanzungen in der Grünanlage sind zum großen Teil erfolgt. Der Nord-Süd-Weg des Parks zwischen Rathauscenter und Parkstraße konnte von den Bürgern trotz Bautätigkeit bisher genutzt werden.

Weitere Informationen

Beschaffung von weiterem Zaunmaterial zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest

21.04.2021 13:12 Uhr

Am Freitag trafen im Ordnungsamt Reinickendorf zusätzliche 10 km Elektrozaun zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) ein. Auf Initiative des Reinickendorfer Bezirksstadtrates Maack (AfD) hatten sich im vergangenen Jahr alle 12 Berliner Bezirke zu einer Kooperationsgemeinschaft zusammengeschlossen, um auf einen möglichen Ausbruch der ASP im Stadtgebiet gut vorbereitet zu sein.

Weitere Informationen

Blau trifft Grün - 10 Spaziergänge an Reinickendorfer Gewässern

21.04.2021 11:42 Uhr

Der Bezirk Reinickendorf bietet eine Reihe von Naturoasen, die zum Spazierengehen, Radfahren oder zum Verweilen einladen. Zehn dieser besonderen Orte werden in einer neuen Broschüre und auf der Website vorgestellt. „Der Tourismusverein Berlin-Reinickendorf e.V. hat hier ein zeitgemäßes Projekt aus den zur Verfügung gestellten City-Tax-Mitteln auf den Weg gebracht“, so Wirtschaftsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD).

Weitere Informationen

Baumfällungen in der 17. Kalenderwoche

21.04.2021 10:36 Uhr

Das Straßen- und Grünflächenamt muss in der 17. Kalenderwoche aus Gründen der Verkehrssicherheit folgende Bäume fällen: 26.04.2021 Rahnsdorf Alter Fischerweg * Baum-Nr.: L/062 * Baumart: Acer pseudoplatanus * Umfang in cm: 104 * Höhe in m: 20 * Fällgrund: abgängig Rahnsdorf Alter Fischerweg * Baum-Nr.: L/098 * Baumart: Acer pseudoplatanus * Umfang in cm: 78 * Höhe in m: 12 * Fällgrund: abgestorben Rahnsdorf Alter Fischerweg * Baum-Nr.: L/196 * Baumart:

Weitere Informationen

Aufhebung der tierseuchenrechtlichen Allgemeinverfügungen des Bezirksamtes Neukölln von Berlin zum Schutz gegen die Geflügelpest vom 04.03.21 – S 1059/21 Ord VetLeb L

21.04.2021 10:07 Uhr

Angesichts der Beendigung der Maßnahmen hinsichtlich des Seuchenbetriebes im Bezirk Treptow-Köpenick wird mit Wirkung vom 21.04.2021 die Allgemeinverfügung für den Verwaltungsbezirk Neukölln vom 04.03.2021– S 1059/21 Ord VetLeb L (Einrichtung eines Beobachtungsgebietes) aufgehoben. Die wegen der Wildvogel-Geflügelpest angeordnete Aufstallungspflicht für den Bezirk Neukölln bleibt bestehen. Für weitere Auskünfte steht zur Verfügung Dr. Bornemann (Amtstierarzt), Tel.

Weitere Informationen

„Pankow-Paket“ - 24 neue Solaranlagen vermeiden 440 Tonnen CO2 pro Jahr

21.04.2021 09:51 Uhr

Der Bezirk Pankow und die Berliner Stadtwerke haben ein 24 Solarstromanlagen umfassendes Paket mit zusammen fast 1 MW Leistung vereinbart. Das ist der zehnte entsprechende Vertrag und zugleich der bisher größte dieser Art. Das „Pankow-Paket“ umfasst eine zu installierende Leistung von ca. 930 kWp, was einer Fläche von ca. 7.430 m² entspricht. Errichtet werden die Solarstromanlagen auf Schuldächern.

Weitere Informationen

Grünberatung unterstützt Bürger*innen bei der Bepflanzung von Hinterhöfen

21.04.2021 08:05 Uhr

Wie kann ich mit meinem Balkon einen Beitrag für ein besseres Stadtklima leisten? Welche Pflanzen sind besonders bestäuberfreundlich? Wie können wir unseren grauen Hinterhof mit den Mülltonnen durch Bepflanzung aufwerten? Der Frühling ist da. Die Pflanzsaison beginnt. Wie auch in den Vorjahren bietet das Bezirksamt auch in dieser Sommersaison wieder eine Grünberatung an.

Weitere Informationen

Grünes Klassenzimmer in Zehlendorf: Schulbauernhof eröffnet

20.04.2021 11:41 Uhr

Eigentlich hätte es am 25. März 2021 eine feierliche Eröffnung des neuen Schulbauernhofs auf dem Gelände des Freilandlabors Zehlendorf geben sollen. Die Corona-Pandemie hat diesen Plänen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wenig von Corona beeindrucken lassen sich die Tiere auf einem Bauernhof: in aller Seelenruhe wird gegrast, wiedergekäut, neues Leben geschenkt. Nicht anders ist das auf dem neuen Schulbauernhof am südwestlichen Stadtrand:

Weitere Informationen

Pressegespräch: INSEL-Parkläuferin auf der Mierendorff-INSEL eingesetzt

20.04.2021 09:59 Uhr

Seit dem 15. April 2021 ist auf dem INSEL-Rundweg auf der Mierendorff-INSEL eine „INSEL-Parkläuferin“ unterwegs. Das angebotene Parkmanagement hat zwar keine hoheitlichen Befugnisse, soll aber durch die vor-Ort-Präsenz eine Wirkung erzielen. Oliver Schruoffeneger, Stadtrat für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt lädt aus diesem Anlass am Donnerstag, 22. April, ab 11 Uhr zu einem digitalen Pressegespräch ein.

Weitere Informationen

Neue Bäume - mehr Schatten auf Spielplätzen

19.04.2021 15:29 Uhr

Insgesamt 25 neue Weidenbäume werden seit Mittwoch, 14. April 2021, auf den Spielplätzen an der Aschaffenburger Straße, am Spreebogen, am Habermannplatz, an der Wielandstraße, an der Sömmeringstraße und an der Forckenbeckstraße vom Grünflächenamt gepflanzt. Die Bäume haben jeweils eine Höhe von etwa fünf Metern und sollen künftig für mehr Schatten auf den Spielplätzen sorgen. Im Auftrag Plath

Weitere Informationen