Umwelt- und Naturschutz-News

Aktuelles Bühne
Bild: Brano Hudak

Nachstehend bieten wir Ihnen aktuelle Informationen zu Themen des Umwelt- und Naturschutzes, präsentiert unmittelbar von Umwelt- und Naturschutzbehörden aus Berlin und ganz Deutschland.

Für die hierdurch angebotenen Inhalte dieses Serviceangebotes übernehmen wir keine redaktionelle Verantwortung.

Nachfragen zu den einzelnen Informationen richten Sie bitte direkt an die jeweiligen Informationsanbieter.

Informationen aus der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Berlin

Gesetzentwurf zur Umsetzung der Seveso-III-Richtlinie

19.09.2017 13:02 Uhr

Aus der Sitzung des Senats am 19. September 2017: Der Senat hat in seiner heutigen Sitzung auf Vorlage der Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Regine Günther, den Gesetzentwurf zur Umsetzung der Seveso-III-Richtlinie und zur Änderung zuständigkeitsrechtlicher Vorschriften zur Kenntnis genommen. Kern des Gesetzentwurfs ist es, die europäische Richtlinie 2012/18/EU vom 4. Juli 2012 (Seveso-III-Richtlinie) in Berliner Landesrecht umzusetzen.

Weitere Informationen

Stellvertretendes Mitglied des Landes Berlin im Eisenbahninfrastrukturbeirat vorgeschlagen

19.09.2017 13:01 Uhr

Aus der Sitzung des Senats am 19. September 2017: Der Senat hat in seiner heutigen Sitzung auf Vorlage der Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Regine Günther, dem Bundesrat zur Benennung eines stellvertretenden Mitglieds für den Eisenbahninfrastrukturbeirat bei der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen Staatssekretär Jens-Holger Kirchner, Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, vorgeschlagen.

Weitere Informationen

Salvador-Allende-Brücke: Baubeginn für den Ersatzneubau

18.09.2017 10:05 Uhr

Senatorin Regine Günther setzt ersten Spatenstich Regine Günther, Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, hat heute den ersten Spatenstich für den Ersatzneubau der Salvador-Allende-Brücke im Bezirk Treptow-Köpenick gesetzt, gemeinsam mit Bezirksbürgermeister Oliver Igel und Baustadtrat Rainer Hölmer. Die Salvador-Allende-Brücke überspannt die Müggelspree mit einer Länge von 136 Metern.

Weitere Informationen

Tiergartentunnel kann in den Abendstunden wieder geöffnet werden

15.09.2017 12:20 Uhr

Der Tiergartentunnel kann voraussichtlich heute in den Abendstunden wieder geöffnet werden. Durch den Sondereinsatz von Personal ermöglicht die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, dass die Steuerungstechnik des Tunnels vor Ort manuell bedient wird. Die Steuerungstechnik war am Donnerstag ausgefallen, nachdem zwei Glasfaserkabel bei Bauarbeiten an einem Bürogebäude am Washingtonplatz beschädigt wurden.

Weitere Informationen

Freiwilliges Ökologisches Jahr startet mit 360 Teilnehmenden

06.09.2017 11:20 Uhr

Senatorin Regine Günther würdigt bei Auftaktveranstaltung das Engagement der Teilnehmerinnen und Teilnehmer Regine Günther, Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, hat heute bei einer Auftaktveranstaltung im FEZ-Berlin das Engagement der 360 neuen Freiwilligen gewürdigt, die in den nächsten 12 Monaten ein Freiwilliges Ökologisches Jahr absolvieren. Regine Günther: „Das Freiwillige Ökologische Jahr ist ein Brückenschlag zwischen Schule und Beruf.

Weitere Informationen

Informationen aus dem Bundesumweltministerium

RSS-Feed konnte nicht abgerufen werden!

21.09.2017 12:40 Uhr

Weitere Informationen

Informationen aus dem Umweltbundesamt

International Cycling Conference für aktive Mobilität in Städten

18.09.2017 11:15 Uhr

Die Potentiale des Radverkehrs sind in deutschen Städten bei Weitem noch nicht ausgeschöpft. Um noch mehr Menschen dazu zu bewegen, das Fahrrad statt des Autos zu benutzen, treffen sich Wissenschaft und Praxis vom 19. bis 21. September auf der International Cycling Conference ICC in Mannheim. Wie lässt sich Fahrradinfrastruktur verbessern? Wie können GPS-Daten von Navigationsgeräten die Radverkehrsplanung sinnvoll unterstützen? Wie lässt sich der Gesundheitseffekt von aktiver Mobilität zur Förderung des Radverkehrs nutzen? Vortragende aus aller Welt antworten auf Fragen wie diese und liefern damit einen Beitrag, Fahrradfahren und Zufußgehen in Städten noch attraktiver zu machen.

Weitere Informationen

Europäische Mobilitätswoche: „Gemeinsam Nutzen bringt dich weiter“

15.09.2017 12:00 Uhr

Flächenverbrauch, Luft- und Lärmbelastung – der motorisierte Verkehr stellt viele deutsche Städte vor große Herausforderungen. Kommunen sind daher gefordert, neue Wege zu finden, wie Mobilitätsbedürfnisse einerseits und Umwelt- und Gesundheitsschutz andererseits vereinbar sind. Was gemeinschaftlich genutzte Angebote wie Busse, Bahnen oder Carsharing-Autos dabei leisten können, zeigen dieses Jahr zahlreiche deutsche Kommunen während der Europäischen Mobilitätswoche (EMW) vom 16. bis 22. September. Die Aktivitäten der Städte werden diesmal um zwei Veranstaltungen des Umweltbundesamtes (UBA) ergänzt: Der Workshop „Reverse Innovation – urbane Mobilität neu denken“ in Berlin sowie die „International Cycling Conference“ in Mannheim. Beide Veranstaltungen möchten Denkanstöße geben für einen Mobilitätswandel weg vom eigenen Auto hin zur Nutzung von geteilten Fahrzeugen, ÖPNV, Fuß- und vor allem Fahrradverkehr.

Weitere Informationen

Runder Tisch gegen Meeresmüll geht in die zweite Runde

13.09.2017 13:30 Uhr

Die deutsche Nord- und Ostseeküste werden weiter durch Abfälle belastet. Das zeigen die Ergebnisse des Spülsaummonitorings an unseren deutschen Nord- und Ostseeküsten deutlich. Die Einträge von menschlichen Abfällen in die Meere stellen hier ein beständiges Problem dar, welches die gesamte Meeresumwelt in einem nicht akzeptablen Ausmaß beeinträchtigt. Dabei dominieren Kunststoffe deutlich die Funde. Das Problem ist aber nicht auf die Nord- oder Ostsee beschränkt: Weltweit wird die Verschmutzung der Meere durch Müll als eines der wichtigsten globalen Umweltprobleme unserer Zeit angesehen.

Weitere Informationen

Wer hat das beste Ökodesign im Land?

13.09.2017 11:00 Uhr

Eine Fachjury aus Umwelt- und Designexperten hat am 11. September über die diesjährigen Nominierungen für den Preis entschieden. Zwanzig Beiträge aus den Bereichen Architektur, Energie, Ernährung, Haushalt, Interieur, Mobilität und Mode können nun auf eine Prämierung bei der feierlichen Preisverleihung am 27. November hoffen. Mit dem Bundespreis Ecodesign zeichnen das Bundesumweltministerium und das Umweltbundesamt seit sechs Jahren herausragende Leistungen in ökologischem Design aus. Der Preis ist die höchste deutsche Auszeichnung auf diesem Gebiet und als „Ökodesign-Oscar“ sehr begehrt.

Weitere Informationen

Urban Mining

06.09.2017 10:00 Uhr

Deutschland ist Großverbraucher von Rohstoffen, wird dabei aber gern als „rohstoffarm“ bezeichnet. Tatsächlich ist das Land bei Erzen und vielen wichtigen Industriemineralien nahezu vollständig auf Importe angewiesen. Hohe Preisschwankungen, fragwürdige Umwelt- und Sozialstandards sowie teilweise menschenunwürdige Abbaubedingungen sind die Kehrseiten unseres Konsums und Ressourcenhungers. Dabei sind wir umgeben von über 50 Milliarden Tonnen an wertvollen Materialien. Warum also nicht die riesigen Rohstoffquellen erschließen, die wir uns selbst geschaffen haben? Urban Mining bezeichnet die gezielte Rohstoffgewinnung im städtischen und kommunalen Raum. Das Umweltbundesamt informiert dazu mit einer neuen Broschüre und gibt Impulse.

Weitere Informationen

Homepage des Anbieters

Informationen aus dem Bundesamt für Naturschutz

Naturschutzgroßprojekt „Altmühlleiten“: Projekt mit vielen Gewinnern

21.09.2017 09:58 Uhr

Im Altmühltal können Naturschützer und Nutzer gemeinsam Erfolge feiern

Weitere Informationen

Lebensraum Alpen: ein Zentrum biologischer Vielfalt steht unter Druck

06.09.2017 11:00 Uhr

BfN Präsidentin: verstärkter länderübergreifender Schutz notwendig
Schwerpunktausgabe der Fachzeitschrift „Natur und Landschaft“ erschienen

Weitere Informationen

Umsetzung des Nagoya-Protokolls: Nutzer und Bereitsteller genetischer Ressourcen im Dialog

24.08.2017 11:57 Uhr

BfN-Tagung mit internationalen Vollzugsbehörden
Mehr Transparenz bei den Zugangsregelungen

Weitere Informationen

Ente, Schnepfe und Co. im Visier der Vogelkunde

21.08.2017 08:55 Uhr

Erfassung rastender Wasservögel: 2000 Ehrenamtliche tragen das Monitoring
Publikation zeigt die vielfältigen Beteiligungsmöglichkeiten an den Zählungen
Gemeinsame Pressemitteilung mit dem Dachverband Deutscher Avifaunisten und der Länderarbeitsgemeinschaft der Vogelschutzwarten

Weitere Informationen

Biomasse, Sonne und Wind in Nationalen Naturlandschaften naturverträglich nutzen

08.08.2017 15:56 Uhr

Handlungsleitfaden erschienen

Weitere Informationen

Homepage des Anbieters

Informationen aus den Berliner Bezirksämtern

Baumfällungen in der 39. Kalenderwoche 2017

21.09.2017 08:40 Uhr

Das Straßen- und Grünflächenamt muss in der 39. Kalenderwoche 2017 aus Gründen der Verkehrssicherheit folgende Bäume fällen: 27.09.2017 Altglienicke Ewaldstr. * Baum-Nr.: ohne * Baumart: Birke * Umfang in cm: 110 * Höhe in m: 14 * Fällgrund: Baum abgestorben 27.09.2017 Grünau Adlergestell * Baum-Nr.: L 549 * Baumart: Robinie * Umfang in cm: 110 * Höhe in m: 18 * Fällgrund:

Weitere Informationen

Erntedankfest des LPV Spandau

20.09.2017 09:20 Uhr

Hiermit möchten wir Sie zu unserem Erntedankfest am 1. Oktober 2017 ab 10 Uhr bis voraussichtlich 16 Uhr in der Naturschutzstation (Heerstraße 549) recht herzlich einladen (Eintritt frei) Programm: 10 Uhr Feldgottesdienst. Den ganzen Tag über werden Köstlichkeiten unserer Mitglieder angeboten. Es wird mehrere Darbietungen geben – von Hütevorführungen von Schafen bis Jagdhornblasen.

Weitere Informationen

Apfelfest & mehr im SUZ-Spandau

19.09.2017 11:38 Uhr

Das Schul-Umwelt-Zentrum Spandau und der Förderverein und die Klimawerkstatt / AG LebensMittelPunkt laden am Sonnabend, 07. Oktober 2017 von 13.00 – 18.00 Uhr zu einem Apfelfest ein. Wie auch im letzten Jahr gibt es Vorträge und viele Stationen, an denen Sie Äpfel, Kürbisse und anderes Gemüse verarbeiten können. Wenn ausreichend Äpfel vorhanden sind, können diese mittels Apfelpresse zu Saft verarbeitet werden. Ansonsten wird Leckeres im Lehmbackofen gebacken.

Weitere Informationen

Bürgerbeteiligung zum Entwurf des Entwicklungskonzeptes Rummelsburger See startet am 25.09.2017

18.09.2017 16:04 Uhr

Die Bezirksstadträtin für Finanzen, Umwelt, Kultur und Weiterbildung, Clara Herrmann, informiert: Für den südlichen Bereich des Rummelsburger Sees mit dem Nordufer der Halbinsel Stralau wurde im Auftrag des Umwelt- und Naturschutzamtes ein Entwicklungskonzept erarbeitet. Das Entwurfskonzept beinhaltet neben einer umfangreichen Bestandsaufnahme insbesondere Maßnahmen für den Ufergrünzug, für die Wasserfläche sowie für den allgemeinen Naturschutz und leitet entsprechende Entwicklungsziele ab.

Weitere Informationen

BVV: 7. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz, Tiefbau, Landschaftsplanung und Bürgerbeteiligung am 21.09.17

18.09.2017 14:01 Uhr

Die 7. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz, Tiefbau, Landschaftsplanung und Bürgerbeteiligung findet am Donnerstag, den 21.09.2017, um 17.30 Uhr, im BVV-Saal des Rathauses Zehlendorf, Kirchstraße 1/3, 14163 Berlin, statt. Die Tagesordnung finden Sie hier. Kontakt BVV-Büro

Weitere Informationen

Schlosspark Schönhausen nach Unwetterschäden ab sofort wieder frei zugänglich

18.09.2017 12:49 Uhr

Nach dem Unwetter im Juli und der dadurch notwendigen Sperrung des Schlossparks Schönhausen zur Herstellung der Sicherheit ist die Parkanlage ab sofort wieder vollständig geöffnet. Der entstandene Schaden beträgt rund 200.000 Euro. Neben den Baumpflegearbeiten und den Kontrollen des gesamten Baumbestandes war es logistisch aufwendig, eine Parkanlage von 16 Hektar Größe wirksam abzusperren. Die Sicherheit der Besucher stand hier aber an erster Stelle.

Weitere Informationen

Auf der Spur der Menschenrechte über die „Rote Insel“ - Sonntag, 24. September 2017 um 14 Uhr

18.09.2017 12:19 Uhr

Ein Spaziergang mit Martin Forberg – kostenlos Die „Rote Insel“ ist ein kleiner Kiez, dicht bebaut mit eindrucksvollen Häusern aus dem späten 19. und dem frühen 20. Jahrhundert. Geschichte und Gegenwart geben sich ein spannendes Stelldichein. Hier lebten Marlene Dietrich, Annedore und Julius Leber und der Schriftsteller Paul Zech. Heute gibt es zahlreiche Initiativen für Kinder, ältere Menschen und Geflüchtete.

Weitere Informationen

Grundwasser im Neuköllner Blumenviertel: Bezirksbürgermeisterin Giffey mahnt Ende der Ultimatumspolitik der Senatsumweltverwaltung an

15.09.2017 15:33 Uhr

Zum Ende dieses Jahres soll die Hebebrunnenanlage im Blumenviertel in Neukölln abgeschaltet werden, wenn sich nicht genügend Anwohner zur Gründung eines Vereins oder Verbandes zum Weiterbetrieb bereit erklären. Die seit 20 Jahren durch den Senat betriebene Anlage senkt den Grundwasserspiegel im Wohngebiet und verhindert so, dass die Keller voll Wasser laufen. Gestern war der Weiterbetrieb der Hebebrunnenanlage Thema im Abgeordnetenhaus. Bisher ist keine Lösung in Sicht.

Weitere Informationen

Erstmals in Berlin: Bezirk Lichtenberg lädt Verwaltung zum Mobilitätstag

15.09.2017 14:44 Uhr

Im Rahmen der Woche der europäischen Mobilität lädt das Bezirksamt seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am kommenden Mittwoch, 20. September, zum Aktionstag „Mobilität und Gesundheit“. Dieser berlinweit erste Mobilitätstag einer Behörde verfolgt das Ziel, die Emissionen durch Arbeits- und Dienstfahrten zu senken und die Gesundheit der Menschen zu stärken. *Der Aktionstag findet statt am Mittwoch, 20.

Weitere Informationen

SUBBOTNIK Ein performativer Spaziergang von Erik Göngrich

15.09.2017 13:58 Uhr

Am Mittwoch, den 27. September 2017, ab 17:00 Uhr, bieten das Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin, Amt für Weiterbildung und Kultur und das Bezirksmuseum in der Reihe “Marzahn-Hellersdorfer Gespräch zur Geschichte” die Führung “Subbotnik – Ein performativer Spaziergang”

Weitere Informationen