Inhaltsspalte

Berlinumlauf / Suchumlauf

Sie benötigen eine Urkunde, wissen aber nicht, wo Sie diese bestellen können? Dann haben Sie hier die Möglichkeit, einen Berlinweiten Suchumlauf in Auftrag zu geben.

Eine Urkunde kann nur bei demjenigen Bezirksstandesamt ausgestellt werden, welches den fraglichen Registereintrag führt. Diese Zuständigkeit ergibt sich anhand des Ereignisortes – das heißt, das jeweilige Register wird dort angelegt und geführt, in dessen Bezirk eine Person tatsächlich geboren wurde, geheiratet hat oder verstorben ist – unabhängig vom Wohnsitz.
Sollte Ihnen lediglich der Ereignisort Berlin bekannt sein, so können Sie einen zentralen Berlinweiten Suchumlauf in Auftrag geben.

Verfahrensablauf

Sie können sowohl nach Geburten-, Ehe- als auch Sterbeeinträgen Berlinweit suchen lassen. Hierfür geben Sie alle Ihnen bekannten Angaben wie Namen, Geburts-, Ehe-, oder Sterbedatum sowie den Ereignisort Berlin an. Umso mehr Daten Ihnen bekannt sind, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Eintrag gefunden wird.
Sollten Ihnen (alte) Urkunden vorliegen, können Sie diese im Antragsformular hochladen. Die daraus hervorgehenden Daten können die Bearbeitung des Berlinumlaufs gegebenenfalls erleichtern und beschleunigen.

Sollte Ihnen eine alte/ehemalige Standesamtsbezeichnung bekannt sein, können Sie unter folgendem Link selbstständig recherchieren, bei welchem heutigen Standesamt Sie die gewünschte Urkunde bestellen können:
https://www.berlin.de/standesamt/urkunde-anfordern/

Die Berlinweite Suche wird im Auftrag aller Berliner Standesämter durch das Standesamt I in Berlin durchgeführt. Die Datenschutzerklärung im Rahmen der Beauftragung eines Berlinumlaufs bezieht sich daher allein auf das Standesamt I in Berlin.

Erforderliche Unterlagen

Für die Beauftragung eines Berlinumlaufs sind keine Unterlagen erforderlich. Sollten Sie im Anschluss an den Berlinumlauf eine Urkunde bei dem ermittelten zuständigen Standesamt bestellen wollen, so sind im Rahmen der Urkundenbestellung folgende Unterlagen erforderlich:
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Gegebenenfalls Verwandtschaftsnachweis, zum Beispiel durch eine Geburtsurkunde oder Eheurkunde/ Lebenspartnerschaftsurkunde
  • Gegebenenfalls Nachweis des berechtigten Interesses, zum Beispiel durch einen Erbschein, Grundbuchauszug
  • Gegebenenfalls Vollmacht