Inhaltsspalte

Chancengleichheit

Schwarze und weiße Hand fassen sich an
Bild: Findus2000 - Fotolia.com

Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) und Migrationsbeauftragte des Jobcenter Berlin Pankow befasst sich mit gesetzlicher und geschäftspolitischer Umsetzung der Chancengleichheit im Sinne des Gender- und Diversity Konzeptes und vertritt das Jobcenter Berlin Pankow in übergeordneten Fragen zu:

  • Frauenförderung und Männerförderung
  • Gleichstellung am Arbeitsmarkt
  • Förderung von Menschen mit ausländischer Herkunft
  • Förderung von Menschen mit Behinderung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Sie
  • bietet informatives Beratungsangebot für Kundinnen und Kunden des Jobcenter Pankow zu folgenden Themen an: Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt, beruflicher Wiedereinstieg, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Kinderbetreuung, häusliche Gewalt, sprachliche und berufliche Entwicklung von Personen mit ausländischer Herkunft, Zulassung zum deutschen Arbeitsmarkt etc.,
  • berät und unterstützt Fach- und Führungskräfte des Jobcenter Berlin Pankow zum Thema Chancengleichheit und Migrationsangelegenheiten,
  • weist auf Handlungsfelder hin, die zum Abbau von Benachteiligungen aufgrund sozialer und kultureller Herkunft, ethnischer Abstammung oder Geschlechts beisteuern,
  • wirkt bei erfolgreicher Umsetzung von Interkultureller Öffnung (IKÖ) des Jobcenters Berlin Pankow,
  • kooperiert mit zuständigen Stellen des Landes Berlin, lokalen Partnerschaften und unter-stützt Netzwerkbildung.

Kontakt
Bei Fragen, Anregungen und Hinweisen zu dieser Thematik setzen Sie sich mit der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt und Migrationsbeauftragten des Jobcenter Berlin Pankow in Verbindung.

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA)/ Migrationsbeauftragte
Jobcenter Berlin Pankow
Frau Izabela Trocinska
Storkower Str. 133
10407 Berlin

Tel.: 030 / 5555 34 6595
E-Mail: Jobcenter-Berlin-Pankow.BCA-MB@jobcenter-ge.de