Wirtschaft » Wirtschaftsstandort

Optik

Optik und Mikrosystemtechnik sind wichtige Querschnitttechnologien, die Impulsgeber für zahlreiche Innovationen sind.
Laser Brandenburger Tor
© Berlin Partner

In Berlin-Brandenburg gibt es rund 400 Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes, zu deren Kerngeschäft die Optischen Technologien oder die Mikrosystemtechnik zählen. Diese beschäftigen rund 13.300 Menschen und verzeichnen einen Umsatz von 2,1 Milliarden Euro.

Die Hauptstadtregion bietet hervorragende Voraussetzungen und Kompetenzen für die Forschung, Entwicklung und Fertigung von Mikrosystemen. Mit über 25 Forschungs- und Ausbildungseinrichtungen, die mikrosystemtechnische Komponenten, Verfahren, Werkstoffe und Produktion untersuchen und entwickeln sowie hochqualifizierte Fachkräfte ausbilden, verfügt die Region über ein großes Forschungspotenzial. Im Bereich der Optischen Technologien ist die Hauptstadtregion heute mit 30 Forschungseinrichtungen und über 60 Unternehmen einer der größten deutschen Standorte in diesem Segment. Das Themenspektrum reicht von Lasertechnologien über Anwendungen für Verkehr und Raumfahrt sowie das Internet bis zur Biomedizin und Röntgentechnik.

Aktualisierung: 19. Dezember 2016
(Bilder: Berlin Partner; sborisov / Fotolia.com, bearbeitet; Optec-Berlin-Brandenburg (OpTecBB) e.V.; Technologiestiftung Berlin)

Berlin Business Location Center 

Berlin Business Location Center
Informationen des Business Location Centers zu
Optischen Technologien 

Service Packages 

Potsdamer Platz bei Nacht
Die Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH bietet Unternehmen und Investoren maßgeschneiderte Serviceangebote. mehr » 

OpTecBB 

OpTecBB  - Logo
Kompetenznetz Optische Technologien Berlin-Brandenburg mehr » 

Technologiestiftung Berlin 

Technologiestiftung Berlin - Logo
Aus Technologien Zukunft für Berlin machen mehr »