Wirtschaft » Startups » Interviews

Trevivo-Gründerin Dr. Alexandra Pabst

Trevivo vernetzt Berliner Senioren über Freizeitaktivitäten in ihrem Kiez und ihrer Stadt miteinander. Wir haben die Gründerin Dr. Alexandra Pabst zu dem Projekt befragt.
Dr. Alexandra Pabst
Gründerin Dr. Alexandra Pabst © Trevivo

Berlin gilt auch als StartUp-Hauptstadt – Was glauben Sie warum so viele Gründer nach Berlin kommen?

Berlin ist offen für Neues und riesengroß – hier gibt es viele Möglichkeiten, sich, neue Teams und innovative Geschäftsmodelle auszuprobieren. Das zieht junge Unternehmer an wie ein Magnet!

Inwieweit beeinflusst die Atmosphäre der Stadt Ihre Arbeit hier?

Trevivo und unsere Arbeit profitiert von der Offenheit und der Neugier Berlins – hier dürfen wir ausprobieren, wie die Senioren auf unser Produkt reagieren und haben die Chance, den Proof of Concept zu realisieren.

Ihr persönlicher Lieblingshotspot in der Stadt? Wo halten Sie sich gern auf?

Mein Lieblingskiez in unserem schönen Berlin war, ist und bleibt der Prenzlauer Berg. Am wohlsten fühle ich mich auf und rund um die Kastanienallee, wo ich lange gearbeitet und auch gelebt habe. Mein Lebensmotto Leben leben passt hier genau zu den Menschen.

Können Sie die Idee, die hinter Trevivo steht, in drei Sätzen beschreiben?

Trevivo vernetzt Berliner Senioren über Freizeitaktivitäten in ihrem Kiez und ihrer Stadt miteinander. Es ist ein Instrument, das den Senioren die Möglichkeit gibt, über ihre Interessen Gleichgesinnte kennenzulernen und mit ihnen Aktivitäten zu unternehmen. Über die von Mitgliedern eingestellten und initiierten Aktivitäten entsteht schrittweise eine eigene Trevivo-Senioren-Comunity.


Wie groß ist Ihr Team?

Wir sind 10 Leute in unserem Trevivo-Team – Entwickler, Marketing, Vertrieb, Content Leute. Mit Heike (58) im Bereich Content Management setzen wir das Senior2Senior Prinzip um.

Wie sieht ein typischer Arbeitstag von Ihnen aus?

Ich schaue mir morgens erst an, was auf Trevivo los ist. Im Anschluss stimme ich mich mit unserem CTO Frank über die neusten Entwicklungen auf der Plattform ab. Wir entscheiden anhand des Marktfeedbacks, wie wir schrittweise Trevivo optimieren.

Direkt danach schaue ich mir mit Susann, unserer Marketing und PR Expertin, die aktuellen Designs, Kampagnen und PR-Themen an und priorisiere diese. Es ist uns hier wichtig, die Senioren online und offline richtig anzusprechen und zu erreichen. Danach schnappe ich mir meine beiden Töchter Anna und Mia (2 Jahre alt) und wir verteilen bei uns im Kiez Flyer und Plakate, denn wir sind ja kürzlich erst gestartet. Ich will so ein direktes Gefühl für unser Produkt und unsere Zielgruppe bekommen.

Oft treffe ich mich zudem mit potenziellen und zukünftigen Berliner Kooperationspartnern, um die richtigen strategischen Partnerschaften für Trevivo aufzusetzen. Ganz wichtig ist im Moment unsere Trevivo-Botschaftergewinnung: ich spreche aktive Senioren in meinem Kiez an und frage sie, ob sie Trevivo-Botschafter werden wollen: sie aktivieren ihr Netzwerk und leben Trevivo ganz aktiv. Das mache ich in Charlottenburg und am Prenzlauer Berg.

Fast jeden Tag schaue ich mir auch unsere Wettbewerber an und versuche, von diesen zu lernen – was kommt gut an, was nicht. Naja, und natürlich kümmere ich mich mit Rico, unserem Finanzer um die aktuellen Forecasts und Finanzpläne und schreibe die Reportings an unsere Investoren, die uns Trevivo erst ermöglicht haben.

Womit verdient Trevivo Geld?

Trevivo ist für jeden den ersten Monat kostenlos.
Aktive Trevivo-Mitglieder haben die Chance auf weitere kostenlose Monate. Engagierte Trevivo-Botschafter profitieren langfristig durch eine kostenlose Nutzung.
Danach beginnt die kostenpflichtige Mitgliedschaft, die aber preislich mit 3,90€ pro Monat extra sehr gering angesetzt ist.

Wie sind Sie auf die Idee zu Trevivo gekommen?

Ich bin vor 2 Jahren Mutter von Zwillingen geworden, die sehr gern sehr viel Zeit draußen verbringen. Wir werden ständig von älteren Menschen angesprochen – im Park, auf der Straße, in Geschäften, auf dem Spielplatz und in der U-Bahn. Und ich merke, dass diese sich immer freuen, mit uns ins Gespräch zu kommen. Sie haben viel Zeit und ich habe oft den Eindruck, dass viele von ihnen einsam sind. Wenn ich den ein oder anderen ermuntert habe, mit uns zu kommen und gemeinsam zu schaukeln, wurde mein Angebot immer hocherfreut angenommen.
Für mich war schnell klar, dass wir hier etwas tun müssen! Es gibt so viele ältere Menschen in Berlin, die aktiv sind und gern etwas unternehmen – nur fehlt Ihnen der richtige Partner dazu. Den finden sie ab sofort auf Trevivo.

Wenn Sie jungen Gründerinnen und Gründern einen Tipp geben könnten, welcher wäre das?

Einfach mal machen! Machen, machen, machen – nicht quatschen!

Was ist neben Ihrer Idee das nächste große Ding im Internet?

Ich hab keine Ahnung, das ist so wenig vorhersehbar! Wenn ich‘s weiß, dann mach ich es, sofort! Aber eins weiß ich: es wird mit den Menschen und ihrer Kommunikation untereinander, mit dem Miteinander der Menschen zu tun haben!

Aktualisierung: Montag, 28. November 2016 22:09 Uhr

max 6°C
min 1°C
Bedeckt mit mittelstarkem Regen Weitere Aussichten »

Firmen-Weihnachtsfeiern

Weihnachten in der Traumfabrik
Die Weihnachtsfeier als unvergessliches Erlebnis: Den Mitarbeitern "Danke" sagen und einen tollen Abend in der Hauptstadt erleben. mehr »

Die wichtigsten Messen in Berlin

Messegelände unter dem Funkturm (Messe Berlin)
Die wichtigsten Messen in der A-Z Übersicht oder nach Veranstaltungsort sortiert. mehr »

Messen nach Branchen

IFA
Die wichtigsten Messen, Kongresse und Conventions in Berlin in einer Übersicht nach Branchen. mehr »

Berliner Gründer im Interview

Gründer Johannes Klose
Berlin ist auch Internethauptstadt. Wir treffen regelmäßig Berliner Gründer/innen zum Interview. mehr »

Bauprojekte

Baukräne
Berlin wächst! Eine Auswahl spannender Bauprojekte in der Stadt, vom Bürokomplex über Wohnungen bis hin zu ganzen Quartieren. mehr »

Exklusiv, professionell, erstklassig.

Vertrieb Axica Catering
Top-Caterer für Firmencatering, Eventcatering, Messecatering und Biocatering machen Ihre Veranstaltung in Berlin zu einem kulinarischen Ereignis. mehr »

Teambuilding & Incentive

Kanu fahren
Wie aus einem Haufen bunt zusammengewürfelter Mitarbeiter eine schlagkräftige Abteilung machen? Ideen für Teambuilding-Maßnahmen in Berlin im Überblick. mehr »

Service

Restaurant-Guide Berlin

Brechts
Die volle gastronomische Vielfalt Berlins erleben. Über 3500 Restaurants mit Beschreibung und mehr »

Reiseservice Business

Metrotram der BVG am Alexanderplatz
Finden Sie im Bereich Reiseservice z.b. alle Abflüge und Ankünfte an Berliner Flughäfen in der Live-Übersicht. mehr »

Business- und Tagungshotels in Berlin

Eurostars Berlin
Ob Tagung, Geschäftstermine, ein Besuch auf der Messe oder einfach nur Sightseeing mit der Firma: Berlin bietet eine Vielzahl an zentralen Business- und Tagungshotels. mehr »

Gewerbeimmobilien finden

Gewerbeimmobilien in Berlin
Finden Sie mit Berlin.de und Immonet.de Büros, Grundstücke, Praxen und mehr. mehr »

Eventagenturen

Volle Messehalle
Eventagenturen kümmern sich um die komplette Logistik von Veranstaltungen. mehr »

Stellenmarkt für Fach- und Führungskräfte

Stellenmarkt Berlin
Jobs, Stellenangebote, Arbeit in Berlin für Fach- und Führungskräfte. mehr »
(Bilder: Filmpark Babelsberg GmbH; Messe Berlin GmbH; Messe Berlin; Somuchmore; dpa; Anna Blancke, TIP Verlag GmbH & Co. KG; Arne Janssen/BerlinOnline; Berlin Tourismus & Kongress GmbH; scx.hu/hbrinkman; BerlinOnline; Screenshot Berlin.de)