Finanzausschuss billigt Kaufvertrag für Tesla-Fabrikgelände

Finanzausschuss billigt Kaufvertrag für Tesla-Fabrikgelände

Der Finanzausschuss des Brandenburger Landtags hat den Kaufvertrag für das Gelände der geplanten Fabrik des US-Elektroautoherstellers Tesla gebilligt.

Tesla plant Fabrik in Gemeinde Grünheide

© dpa

«Die erste große Hürde ist genommen», sagte Finanzministerin Katrin Lange (SPD) sichtlich erleichtert nach der Entscheidung am Donnerstag (09. Januar 2020). «Die Entscheidung fiel einstimmig bei einigen Enthaltungen.» Damit hat der Landtag der Landesregierung den Weg für die Ansiedlung der Gigafactory in Grünheide (Oder-Spree) frei gemacht. Dort sollen in einer ersten Phase von Sommer 2021 an jährlich 150 000 Elektroautos der Typen Model 3 und Y gebaut werden sollen.

Tesla muss Kaufvertrag noch zustimmen

Allerdings muss auch der Vorstand von Tesla dem Kaufvertrag für das gut 300 Hektar große Gelände noch zustimmen. Der Kaufpreis wurde zunächst auf knapp 41 Millionen Euro taxiert. Dazu werde es aber noch weitere Gutachten und Prüfungen geben, sagte Lange.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 9. Januar 2020 13:22 Uhr

Weitere Meldungen