Hellofresh beteiligt sich an russischem Chefmarket

Hellofresh beteiligt sich an russischem Chefmarket

Der Kochboxenversender Hellofresh hat in das russische Pendant Chefmarket investiert.

Ein Mann hält eine Box mit dem HelloFresh-Logo

© dpa

Über eine Kapitalerhöhung seien rund 10 Prozent der Anteile an dem russischen Kochboxenversender erworben worden, teilte der baldige Dax-Konzern am Dienstagabend (14. September 2021) in Berlin mit. Die Investition belaufe sich auf einen einstelligen Millionen-Euro-Betrag. Mit dem Schritt betrete Hellofresh einen Markt mit großem Potenzial, hieß es zur Begründung. Zum 20. September steigt Hellofresh in den Dax auf.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 15. September 2021 10:28 Uhr

Weitere Meldungen