Möbelversandhändler Home24 steigert weiter Umsatz

Möbelversandhändler Home24 steigert weiter Umsatz

Trotz wieder aufkommender Konkurrenz durch den stationären Handel hat der Möbelversandhändler Home24 im abgeschlossenen Quartal mehr erlöst.

Home24-Gründer Marc Appelhoff

© dpa

Home24-Gründer Marc Appelhoff

Der Umsatz der Monate April bis Juni stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 187,6 Millionen Euro auf 214,6 Millionen Euro, wie das seit Ende vergangenen Jahres im SDax notierte Unternehmen am Dienstag (10. August 2021) in Berlin mitteilte.
Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum waren die Geschäfte für das Unternehmen weniger profitabel, weil der Vorstand weiter auf großem Kundenfang agiert. «Wir sind weiter in dem genannten Profitabilitätsbereich von 0 bis 2 Prozent und wollen alles darüber hinaus in Wachstum investieren», sagte Konzernchef Marc Appelhoff. Beim Umsatz wurde das Unternehmen aber konkreter: 2021 soll der Erlös um 28 bis 38 Prozent wachsen. Zuvor hatte der Vorstand eine Steigerung von 20 bis 40 Prozent in den Raum gestellt.
Mit Blick auf teurere Frachtpreise und die anhaltende Rohstoffknappheit weltweit befürchtete Appelhoff einen Preisanstieg bei den Produkten. Es gebe dafür bereits viele Signale aus dem Markt. Ob diese erhöhten Preise auch an die Kunden weitergegeben werden, ließ Appelhoff zunächst offen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 10. August 2021 10:38 Uhr

Weitere Meldungen