Kinnevik will Zalando-Beteiligung an Aktionäre verteilen

Kinnevik will Zalando-Beteiligung an Aktionäre verteilen

Die schwedische Beteiligungsgesellschaft Kinnevik will ihre Zalando-Aktien an ihre eigenen Anteilseigner weiterreichen.

Das Logistikzentrum des deutschen Modeversandhändlers Zalando

© dpa

Das Logistikzentrum des deutschen Mode- und Schuhversandhändlers Zalando im Gewerbegebiet.

Über einen entsprechenden Vorschlag sollen die Kinnevik-Aktionäre auf einer Hauptversammlung Ende April abstimmen, wie die Schweden am Mittwoch mitteilten. Auf Basis des Zalando-Schlusskurses vom 15. Februar würde damit ein Wert von rund 55 Milliarden schwedische Kronen (5,5 Mrd Euro) an die Aktionäre weitergereicht. Kinnevik hatte schon die Beteiligung reduziert, ist aber mit der 21 Prozent aktuell der größte Investor des Online-Modehändlers.
Zalando ist einer der großen Gewinner der Corona-Pandemie, da die Menschen immer mehr online einkaufen. Nach der Kursrally im vergangenen Jahr und da der Streubesitz der Aktien wegen der aktuellen Kinnevik-Päne weiter steigen wird, dürften sich auch die Chancen für einen Aufstieg in den deutschen Leitindex Dax verbessern.
Zalando
© dpa

Jobs bei Zalando

Arbeitsstellen: Zalando ist eine führende Online Mode-Plattform. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, Kunden und Fashion-Produkte mittels neuartiger Technologie zusammenzubringen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 17. Februar 2021 12:44 Uhr

Weitere Meldungen