Online-Marktplatz für Alltagsmasken in Berlin gestartet

Online-Marktplatz für Alltagsmasken in Berlin gestartet

Berlin hat einen Online-Marktplatz für Mund-Nasen-Schutz gestartet.

Alltagsmaske

© dpa

Unter der Internetadresse www.alltagsmasken.berlin können sich Anbieter und Nutzer vernetzen, wie die Wirtschaftsverwaltung am Donnerstag (23. April 2020) mitteilte. Wie es hieß, richtet sich die Plattform vorwiegend an Firmen und Einrichtungen, die größere Stückzahlen benötigen oder anbieten. Der Verkauf wird dann nicht auf der Webseite abgewickelt, sondern direkt zwischen den Beteiligten. Am Donnerstag fand sich auf der Seite eine ganze Reihe von Angeboten ab einer Stückzahl von zehn Masken.
Ab Montag gilt wegen der Corona-Pandemie in Bussen, U- und S-Bahnen in Berlin eine Maskenpflicht. Für den Einzelhandel hat Berlin im Unterschied zu anderen Bundesländern auf eine solche Verpflichtung verzichtet. Der Online-Marktplatz wurde vom Senat und der Organisation Berlin Partner konzipiert. Dort finden sich auch Informationen rund um das Thema Mund-Nasen-Schutz.
Selbst genähte Gesichtsmaske
© dpa

Alltagsmaske selber nähen: Schritt für Schritt

Professionell hergestellte Gesichtsmasken werden vor allem in den Krankenhäusern benötigt. Für den Privatgebrauch lassen sich aber Behelfsmasken bzw. Community-Masken aus Stoffresten fertigen - so geht's. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 23. April 2020 13:45 Uhr

Weitere Meldungen