Berlin und Brandenburg: 2000 weitere Betriebe in Kurzarbeit

Berlin und Brandenburg: 2000 weitere Betriebe in Kurzarbeit

Innerhalb einer Woche haben in Berlin und Brandenburg insgesamt 2000 weitere Betriebe Kurzarbeit angemeldet.

Kurzarbeit

© dpa

Eine Frau füllt ein Antragsformular für Kurzarbeitergeld aus.

Damit stieg die Gesamtzahl der Unternehmen in Kurzarbeit mit Stand vom 13. April 2020 auf rund 53 000, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch (15. April 2020) mitteilte. In der Hauptstadt waren es demnach rund 30 600 Betriebe und damit zwei Prozent mehr als noch eine Woche zuvor. In Brandenburg stieg die Zahl der Unternehmen im selben Zeitraum um sieben Prozent auf 22 400. «Für wie viele Personen insgesamt die Betriebe Kurzarbeit angemeldet haben, lässt sich anhand der Daten derzeit noch nicht ermitteln», teilte die Regionaldirektion weiter mit.
Pflichten als Betriebsrat
© dpa

Arbeitsrecht & Urteile

Rechtsprechung und Urteile aus dem Arbeitsleben und zu Jobs mit aktuellen Entscheidungen von Arbeitsgerichten. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 16. April 2020 09:11 Uhr

Weitere Meldungen