Betrug bei Corona-Soforthilfen: LKA Berlin ermittelt

Betrug bei Corona-Soforthilfen: LKA Berlin ermittelt

Das Berliner Landeskriminalamt (LKA) ermittelt in mehreren Fällen wegen Betruges bei den Soforthilfen für Unternehmen zur Bewältigung der Corona-Krise.

Investitionsbank: Hilfen

© dpa

Das sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag (09. April 2020) auf dpa-Anfrage. Wie viele solcher Verfahren wegen Subventionsbetruges aktuell genau laufen, wurde nicht mitgeteilt. Seit Ende März flossen allein bis zum Beginn dieser Woche an 150 000 Selbstständige, Freiberufler und kleine Unternehmen in der Hauptstadt Zuschüsse in Höhe von zusammen rund 1,3 Milliarden Euro. Jeder Antragsteller erhielt je nach Betriebsgröße bis zu 15 000 Euro.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 9. April 2020 12:43 Uhr

Weitere Meldungen