Hälfte der chinesischen Aussteller sagt Fruit Logistica ab

Hälfte der chinesischen Aussteller sagt Fruit Logistica ab

Rund die Hälfte der Aussteller aus China auf der diesjährigen Fruchtmesse Fruit Logistica in Berlin haben ihre Teilnahme wegen der Coronavirus-Ausbreitung abgesagt.

Fruchthandelsmesse Fruit Logistica

© dpa

Besucher der Obst- und Gemüsemesse «Fruit Logistica» unterhalten sich in einer Halle auf dem Messegelände vor der überdimensionalen Abbildung von Kiwifrüchten.

«Die anderen Aussteller werden Repräsentanten von Europa oder anderen Ländern aus senden», sagte Madlen Miserius, eine Fruit-Logistica-Managerin am 04. Februar 2020 in Berlin. Erwartet worden waren rund 100 Aussteller aus dem Land. Zuvor hatte die «Berliner Morgenpost» (Dienstag) berichtet.
Grund für die Absagen sind demnach vor allem der eingeschränkte Flugverkehr von und nach China. Erwartet würden auch deutlich weniger Besucher aus dem Land. «Wie viele genau, können wir nicht abschätzen», sagte Miserius. Insgesamt stellen auf der Leistungsschau des Fruchthandels rund 3300 Aussteller aus. Im vergangenen Jahr waren rund 78 000 Fachbesucher zu der Messe gekommen.
Mann beim Jubel
© Robert Kneschke - stock.adobe.com

Finde Deinen Traumjob in Berlin!

Ob Vollzeitstelle, Nebenjob, freiberufliche oder selbstständige Tätigkeit: In Kooperation mit Stepstone bietet die Berlin.de-Stellenbörse allen wichtigen Informationen zu gemeldeten freien Stellen in der Hauptstadt und Umgebung.

Fruit Logistica
© dpa

Fruit Logistica

Nächster Termin noch nicht bekannt

Die Fruit Logistica ist eine internationale Messe für Früchte- und Gemüsemarketing. mehr

Coronavirus
© Center for Disease Control/Planet Pix via ZUMA Wire/dpa

Coronavirus: Ansteckung, Symptome, Impfung

Das Coronavirus, das in Wuhan in China erstmals nachgewiesen wurde und eine Lungenkrankheit auslösen kann, breitet sich aus. Die wichtigsten Fakten zu Covid-19. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 4. Februar 2020 13:20 Uhr

Weitere Meldungen