Einzelhandel und Gastgewerbe verzeichnen Umsatzplus

Einzelhandel und Gastgewerbe verzeichnen Umsatzplus

Für den Berliner Einzelhandel und das Gastgewerbe sind die ersten neun Monate des Jahres überdurchschnittlich gut verlaufen: Berlin erzielte in beiden Branchen höhere Umsätze als der Bundesdurchschnitt, wie die Daten des Amts für Statistik Berlin-Brandenburg von 28. November 2019 zeigten.

Kasse mit Geld

© dpa

Bargeld in einer Kasse.

Der Einzelhandel verzeichnete ein nominales Umsatzplus von 3,9 Prozent zum Vorjahr. Das reale Plus unter Berücksichtigung von Preisänderungen lag bei 3,4 Prozent (Bundesdurchschnitt: 3,7/3,1 Prozent). Auch Gastronomen und Hoteliers konnten sich den Angaben nach über gestiegene Umsätze freuen: Das Gastgewerbe erreichte einen Umsatzanstieg von nominal 3,3 Prozent (real 1,0 Prozent). Damit lag Berlin knapp über dem Bundesdurchschnitt von 3,2 Prozent (real 0,8 Prozent).

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 28. November 2019 16:05 Uhr

Weitere Meldungen