Müller will engeren Austausch Berlins mit Singapur

Müller will engeren Austausch Berlins mit Singapur

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller macht sich für eine engere Kooperation der Hauptstadt mit Singapur stark.

Michael Müller spricht bei einer Veranstaltung

© dpa

Michael Müller (SPD), Regierender Bürgermeister von Berlin, spricht bei einer Veranstaltung.

«Es gibt große Potenziale für die Zusammenarbeit von Berlin und Singapur», sagte der SPD-Politiker am Montag auf einem Wirtschaftssymposium in dem südostasiatischen Stadtstaat. Als Beispiele nannte er die Digitalisierung, die Gesundheitsversorgung oder das Wachstum beider Städte. Auf solche großen Fragen der Zukunft könnten beide Metropolen gemeinsam Antworten finden. Das gelte auch für den Klimaschutz, bei dem Singapur Vorreiter in Asien sein wolle.
Müller war mit einer Wirtschaftsdelegation am Sonntag nach Singapur geflogen. Höhepunkt der viertägigen Reise soll am Mittwoch die Eröffnung der Tourismusmesse ITB Asia sein, einem Ableger der Internationalen Tourismus-Börse ITB in Berlin.
Berlins IHK-Präsidentin Beatrice Kramm erklärte anlässlich des Wirtschaftssymposiums, beide Städte stünden als wachsende Metropolen vor ähnlichen Herausforderungen. «Wir Unternehmer wollen gemeinsam kreative Ideen entwickeln und vor allem umsetzen. In Singapur kann man quasi an jeder Ecke sehen, wie aus Wollen Wirklichkeit wird, ob bei der Stadtentwicklung, der Digitalisierung oder der Verkehrsinfrastruktur.»

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 14. Oktober 2019 12:23 Uhr

Weitere Meldungen