Baubetriebe in Brandenburg mit kräftigem Aufschwung

Baubetriebe in Brandenburg mit kräftigem Aufschwung

Das Bauhauptgewerbe in Brandenburg hat in den ersten drei Monaten 2019 bei Aufträgen und Umsatz kräftig zugelegt.

Ein Baugerüst

© dpa

Wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Montag (20. Mai 2019) mitteilte, stiegen vor allem wegen einiger Großaufträge die Auftragseingänge im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 16,6 Prozent auf 664,6 Millionen Euro. Der Umsatz in Betrieben mit 20 und mehr Beschäftigten wuchs um 24 Prozent auf 563,3 Millionen Euro. In den Unternehmen waren durchschnittlich 16 648 Menschen beschäftigt - ein Plus von 3,5 Prozent.

Deutliches Plus zum Vorjahr: Mehr Beschäftigte, mehr Umsatz

Allein im März 2019 stieg der Umsatz der Brandenburger Baubetriebe verglichen mit dem Vorjahresmonat um mehr als ein Drittel (36,7 Prozent) auf 241,9 Millionen Euro. Die Beschäftigtenzahl stieg um 3,4 Prozent auf 16 766 Mitarbeiter und die Entgelte wuchsen um 13,6 Prozent auf 47,5 Millionen Euro.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 20. Mai 2019 14:56 Uhr

Weitere Meldungen