VBB-Firmenticket soll ab Sommer günstiger werden

VBB-Firmenticket soll ab Sommer günstiger werden

Berliner Arbeitnehmer können Busse und Bahnen künftig womöglich günstiger nutzen: Das Firmenticket wird ab Sommer billiger.

Susanne Henckel

© dpa

Susanne Henckel, Geschäftsführerin des VBB.

«Wir wollen das neue VBB-Firmenticket zur Jahresmitte 2019 einführen», sagte die Geschäftsführerin des Verkehrsverbunds Berlin-Brandenburg (VBB), Susanne Henckel, der «Berliner Zeitung» und dem «Berliner Kurier» (01. Februar 2019). Demnach soll der Monatspreis für das Ticket auf unter 50 Euro sinken. Allerdings soll das Ticket künftig nur noch zu haben sein, wenn auch Arbeitgeber einen Zuschuss leisten.

Firmenticket-Jahresabo nochmals rund 3 Euro im Monat günstiger

Derzeit kostet ein Firmenticket für das gesamte Berliner Stadtgebiet im Monatsabo rund 60 Euro und damit 5 Prozent weniger als ein normales VBB-Umweltkarten-Abo. Künftig sollen nach Recherchen beider Zeitungen 49 Euro oder sogar nur 39 Euro fällig werden - je nach Höhe des Arbeitgeberzuschusses.

Neuregelung geht auf den Koalitionsvertrag von Rot-Rot-Grün zurück

Dort ist die Rede von einem «solidarisch-attraktiven Jobticket». Dadurch sollen Bus und Bahn für Arbeitnehmer attraktiver werden, sagte ein Sprecher der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz am Freitag.
Baustelle
© dpa

Verkehrsnachrichten

Nachrichten zum öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und zum Individualverkehr auf den Berliner Straßen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 1. Februar 2019 14:57 Uhr

Weitere Meldungen