Erwartungen der Wirtschaft lassen leicht nach

Erwartungen der Wirtschaft lassen leicht nach

Die Unternehmen in Berlin und Brandenburg sind nicht mehr ganz so zuversichtlich wie zuletzt.

IHK-Logo

© dpa

Die Stimmung ist aber noch immer vergleichsweise gut, wie die Industrie- und Handelskammern beider Länder am Dienstag (29. Januar 2019) mitteilten. Der Konjunkturklimaindex sank demnach auf 134 Punkte, im Sommer hatte er noch das Rekordniveau von 139 Punkten erreicht. «Viele Unternehmen erwarten, dass die Wachstumsdynamik in den kommenden Monaten weiter nachlassen wird», hieß es.
Die genannten Gründe sind vielfältig: weltpolitische Unsicherheiten etwa durch Handelskonflikte und ein Mangel an Fachkräften, eine höhere Lkw-Maut, aber auch Rahmenbedingungen in der Region wie etwa langsames Internet. «Die öffentlichen Investitionen müssen endlich auf den Weg gebracht, der Wohnungsbau beschleunigt und das Vergaberecht attraktiver gemacht werden», forderte Berlins Kammergeschäftsführer Jan Eder. Er kritisierte auch Gedankenspiele, Privateigentum wie etwa Wohnungen zu verstaatlichen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 29. Januar 2019 13:47 Uhr

Weitere Meldungen