US-Erotikstar Stormy Daniels eröffnet Messe Venus

US-Erotikstar Stormy Daniels eröffnet Messe Venus

Der US-Erotikstar Stormy Daniels besucht Berlin. Die 39-Jährige hatte nach eigenen Angaben früher Sex mit dem heutigen US-Präsidenten Donald Trump, er wollte das angeblich mit Schweigegeld unterm Teppich halten.

  • Stormy Daniels in Berlin© dpa
    Stormy Daniels, US-Erotikstar, steht bei der Eröffnung der Erotikmesse Venus vor dem Eingang zum Messegelände.
  • Stormy Daniels in Berlin© dpa
    US-Erotikstar Stormy Daniels eröffnet die Erotikmesse "Venus" auf dem Messegelände in Berlin.
  • Stormy Daniels in Berlin© dpa
    US-Erotikstar Stormy Daniels (M) eröffnet mit anderen Models die Erotikmesse Messe "Venus" auf dem Messegelände in Berlin.
  • Stormy Daniels© dpa
    Erotikstar Stormy Daniels bei einer Signierstunde zu ihrem Buch «Full Disclosure».
Heute (11. Oktober 2018) soll sie die Erotikmesse Venus eröffnen, wie die Veranstalter ankündigten. Die Pornodarstellerin, die mit bürgerlichem Namen Stephanie Clifford heißt, hat in vielen Filmen auch Regie geführt und gerade ein Buch veröffentlicht.

Trump bestreitet den Sex

Clifford sagt, sie habe 2006 Sex mit Trump gehabt - kurz nachdem dessen Frau Melania den gemeinsamen Sohn Barron zur Welt gebracht hatte. Trumps damaliger Anwalt erklärte zuletzt vor Gericht, dass er 2016 an Clifford und eine weitere Frau Schweigegeld gezahlt habe; das Geld sei von Trump später zurückerstattet worden.
Venus 2018
© dpa

Fotos: Venus 2018

Bei der Venus Berlin 2018 präsentieren mehr als 250 Aussteller Produkt-Neuheiten und Trends aus dem Bereich Erotik und Adult Entertainment. mehr

Messegelände unter dem Funkturm (Messe Berlin)
© Messe Berlin GmbH

Messekalender

Eine Übersicht über die kommenden Messen, Kongresse und Konferenzen in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 11. Oktober 2018 17:01 Uhr

Weitere Meldungen