Arbeitslosenquote sinkt wieder unter 8 Prozent

Arbeitslosenquote sinkt wieder unter 8 Prozent

Zum zweiten Mal seit dem Mauerfall lag die Arbeitslosenquote in Berlin bei 7,9 Prozent, wie die Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit am Freitag (28. September 2018) mitteilte.

Bundesagentur zu Arbeitslosenzahlen

© dpa

Im September waren bei den Agenturen für Arbeit und den Jobcentern insgesamt 152.555 Erwerbslose gemeldet, das waren 6069 weniger als im August und 12.803 weniger als im September 2017. Vor einem Jahr lag die Arbeitslosenquote bei 8,7 Prozent. Es gab im September auch mehr offene Stellen. Gemeldet waren 25.872 freie Arbeitsplätze, 1286 mehr als ein Jahr zuvor.

Sinkende Arbeitslosigkeit in der Region erwartet

Der Geschäftsführer der Regionaldirektion, Bernd Becking, erwartet eine Fortsetzung des positiven Trends am Arbeitsmarkt. «Innerhalb von drei Jahren ist die Zahl der Arbeitslosen in Berlin um über 37.000 Personen gesunken», stellte er fest. Die Konjunktur laufe rund. Das Wirtschaftswachstum von 2,3 Prozent in Berlin wie in Brandenburg schaffe «eine solide Basis für mehr Beschäftigung und für eine sinkende Arbeitslosigkeit».

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 28. September 2018 10:30 Uhr

Weitere Meldungen