Deutlich mehr Umsatz und Aufträge im Berliner Baugewerbe

Deutlich mehr Umsatz und Aufträge im Berliner Baugewerbe

Das Berliner Baugewerbe hat auch im ersten Quartal 2018 kräftig vom Bauboom profitiert.

Baugewerbe in Berlin

© dpa

Das Berliner Baugewerbe profitiert vom Bauboom in der Stadt. Foto: Christian Charisius/Archiv

Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 25,9 Prozent auf 666,2 Millionen Euro, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Dienstag, den 22. Mai 2018 mitteilte. In den Auftragsbüchern der Unternehmen stünden weitere 783 Millionen Euro - gegenüber dem Vorjahr ein Zuwachs um 45,5 Prozent.

Mehr Aufträge - aber weniger Beschäftigte

Während Aufträge und Umsatz deutlich zulegten, sank die Anzahl der Beschäftigten leicht. Mit durchschnittlich 13.169 lag sie 0,4 Prozent unter dem Vergleichswert im ersten Quartal 2017. Die Arbeitsbelastung wuchs insgesamt: In den ersten drei Monaten des Jahres leisteten die Beschäftigten 3,4 Millionen Arbeitsstunden und damit je Arbeitstag 6,3 Prozent mehr, als noch im Vorjahreszeitraum.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 22. Mai 2018