Re:publica: Soldaten müssen draußen bleiben

Die Bundeswehr hat sich öffentlich darüber empört, dass ihr ein Stand auf der Internetmesse re:publica verwehrt worden ist und Soldaten in Uniform bei der Veranstaltung unerwünscht sind.
Re:publica 2018
Aufbauarbeiten für die Vorbereitungen für die Re:publica 2018. © dpa

«Nachdem die #Bundeswehr im vergangenen Jahr keinen Stand haben durfte, weil die Anmeldung angeblich zu spät erfolgt sei, konnten die Organisatoren diese Begründung in diesem Jahr nicht anführen. Nun verweigern sie unseren #Soldaten aber den Zutritt in #Uniform», erklärte die Bundeswehr am Mittwoch auf Facebook. «Zu bunt gehört auch grün!», hieß es. «Die vorgebliche Toleranz der Konferenz hat also seine Grenzen - Uniformen sind unbequem.»

Bundeswehr wirbt vor der Tür

Als Reaktion auf die Ablehnung war die Bundeswehr am Mittwoch mit einem Truck vor der Berliner Station - dem Veranstaltungsort der re:publica - vorgefahren, um für sich zu werben. Die zwölfte re:publica war am Morgen eröffnet worden.

Organisatoren bekräftigen: Keine Uniformen auf dem Gelände

Derweil bekräftigten die Organisatoren, dass ihrer Meinung nach ein Bundeswehr-Stand nicht passend für die Internetkonferenz sei. «Wir stehen immer noch dazu, dass wir keine Uniformen hier auf dem Gelände haben wollen. Und wir wollen auch keinen Stand, auf dem die Bundeswehr für sich und Rekrutierungsarbeit leistet», sagte Mitgründer Markus Beckedahl der Deutschen Presse-Agentur. «Wir stehen für eine lebenswerte digitale Gesellschaft und nicht für eine Militarisierung des Internets.»

Kritik seitens der CDU

Kritik kam von CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer. «Wer für bunte und offene Diskurse eintritt und seine Konferenz unter das Motto #PowerOfPeople stellt, sollte dann auch konsequent sein», twitterte sie. «Ausschluss der #Bundeswehr von der #rp18 ist schlechter Stil gegenüber unseren Soldatinnen und Soldaten.»

re:publica 2017

Re:publica

02. bis 04. Mai 2018
Auf der Internetkonferenz tauschen Akteure aus der Netzgemeinde, Wissenschaft, Politik und Kultur sich über aktuelle Themen der digitalen Gesellschaft aus. mehr »
Laborarbeit

Aktuelle Wirtschaftsnachrichten

Nachrichten und Meldungen aus der Berliner Wirtschaft, Industrie und von ansässigen Unternehmen und Betrieben. mehr »
Quelle: dpa
Aktualisierung: 3. Mai 2018
max 27°C
min 16°C
Teils bewölkt Weitere Aussichten »

Die wichtigsten Messen in Berlin

Messegelände unter dem Funkturm (Messe Berlin)
Die wichtigsten Messen in der A-Z Übersicht oder nach Veranstaltungsort sortiert. mehr »

Exklusiv, professionell, erstklassig.

Vertrieb Axica Catering
Top-Caterer für Firmencatering, Eventcatering, Messecatering und Biocatering machen Ihre Veranstaltung in Berlin zu einem kulinarischen Ereignis. mehr »

Eventagenturen

Volle Messehalle
Eventagenturen kümmern sich um die komplette Logistik von Veranstaltungen. mehr »

Service

Restaurant-Guide Berlin

Brechts
Die volle gastronomische Vielfalt Berlins erleben. Über 3500 Restaurants mit Beschreibung und mehr »

Reiseservice Business

Metrotram der BVG am Alexanderplatz
Finden Sie im Bereich Reiseservice z.b. alle Abflüge und Ankünfte an Berliner Flughäfen in der Live-Übersicht. mehr »

Business- und Tagungshotels in Berlin

Eurostars Berlin
Ob Tagung, Geschäftstermine, ein Besuch auf der Messe oder einfach nur Sightseeing mit der Firma: Berlin bietet eine Vielzahl an zentralen Business- und Tagungshotels. mehr »

Dinner-Shows

Dinnershow
Gute Unterhaltung bei gutem Essen: Erleben Sie spannende Krimidinner, klassisches Dinnertheater aufregende Dinnershows. mehr »

Gewerbeimmobilien finden

Gewerbeimmobilien in Berlin
Finden Sie mit Berlin.de und Immonet.de Büros, Grundstücke, Praxen und mehr. mehr »

Stellenmarkt für Fach- und Führungskräfte

Stellenmarkt Berlin
Jobs, Stellenangebote, Arbeit in Berlin für Fach- und Führungskräfte. mehr »
(Bilder: dpa; Messe Berlin GmbH; Anna Blancke, TIP Verlag GmbH & Co. KG; Arne Janssen/BerlinOnline; Berlin Tourismus & Kongress GmbH; scx.hu/hbrinkman; BerlinOnline; Screenshot Berlin.de)