Reisemesse ITB: Alle Zeichen stehen auf Wachstum

Reisemesse ITB: Alle Zeichen stehen auf Wachstum

Nach der Reisemesse ITB sehen die Veranstalter gute Vorzeichen für eine erfolgreiche Saison.

ITB Flaggen

© dpa

Flaggen mit dem Logo der ITB und im Hintergrund der Berliner Funkturm. Foto: R. Jensen/Archiv

«Die internationale Reiseindustrie steuert dynamisch auf ein glänzendes Rekordjahr zu», teilte die Messegesellschaft zum Abschluss der fünftägigen Schau am Sonntagabend, den 11. März 2018 mit. «Die Urlaubslaune der Deutschen war in allen Hallen auf der ITB Berlin greifbar», sagte der Präsident des Deutschen Reiseverbands, Norbert Fiebig.

Besucherzahl stagniert auf hohem Niveau

Jedoch kamen abermals nicht so viele Besucher in die Messehallen am Berliner Funkturm wie in früheren Jahren. Insgesamt wurde mit rund 170.000 Besuchern wieder die Vorjahreszahl erreicht, als ein Flughafenstreik die Bilanz trübte. Vor zwei Jahren waren noch 180 000 Menschen gekommen.

Gute Wirtschaftslage sorgt für Reiselaune

Rund 10.000 Aussteller aus 186 Ländern und Urlaubsregionen hatten in Berlin ihre Angebote präsentiert. Sie profitieren von der guten Wirtschaftslage, die die Buchungszahlen anziehen lässt. Angesichts politischer Spannungen in vielen Ländern betonte die Bundesvereinigung der Deutschen Tourismuswirtschaft, Völkerverständigung, Gastfreundschaft und Weltoffenheit seien in der Reisebranche selbstverständlich.
ITB Berlin 2018
© dpa

Fotostrecke: ITB 2018

Auf der Leitmesse der internationalen Reisebranche ITB Berlin informierten sich tausende Besucher über Reiseziele in aller Welt und aktuelle Reisetrends. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 12. März 2018