Wave Waterside Living Berlin

Wave Waterside Living Berlin

Direkt am Spreeufer in Berlin-Friedrichshain entsteht bis 2019 ein Gebäudeensemble mit 161 hochwertigen Eigentumswohnungen.

Wave Waterside Living Berlin

© Bauwerk Capital GmbH & Co. KG

Visualisierung Wave

Kurzbeschreibung

Die beiden Häuser auf dem Gelände des alten Osthafens zeichnen sich durch geschwungene Fassaden und Rundungen an der Spreeseite aus, wodurch die Bewegung einer Welle (engl. "Wave") imitiert werden soll. Auf sieben Etagen befinden sich insgesamt 29 Apartments, 128 Wohnungen und 4 Penthouse-Wohnungen mit Balkonen, Terrassen und Sonnendecks auf dem Dach. Alle Bewohner des "Wave" können einen privaten, 50 Meter langen Bootssteg für Sport- und Freizeitboote nutzen. Zudem steht ein Concierge-Service rund um die Uhr bereit.

Lage

Das Gelände des ehemaligen Osthafens an der Stralauer Allee ist heute ein lebendiges Quartier mit vielen Medienunternehmen und Modefirmen. Im Norden befindet sich mit dem Ostkreuz einer der größten und wichtigsten Bahnhöfe Berlins sowie ein pulsierendes Ausgeh- und Szeneviertel, das sich bis zur Warschauer Straße erstreckt. Gleich hinter der Elsenbrücke Richtung Osten befindet sich mit dem Treptower Park und dem Rummelsburger See ein beliebtes Naherholungsgebiet. In westlicher Richtung liegen das Wahrzeichen des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg, die Oberbaumbrücke, die East Side Gallery sowie der Alexanderplatz.

Details zu den Wohnungen

  • Einheiten: 161
  • Wohnungstypen: 1,5 - 6 Zimmer
  • Wohnungsgrößen: Ca. 27 bis 296 m²
  • Bezugsfertig: Frühjahr 2019
  • Kategorie: gehoben
  • Preis: ab ca. 6000 Euro / Quadratmeter

Stadtteil

  • Friedrichshain

Wave auf dem Stadtplan

Adresse
Stralauer Allee
10245 Berlin
Baukräne
© dpa

Weitere Bauprojekte in Berlin

Berlin wächst! Eine Auswahl spannender Bauprojekte in der Stadt, vom Bürokomplex über Wohnungen bis hin zu ganzen Quartieren. mehr

Aktualisierung: 9. August 2018