Ukrainische Äpfel sind in Singapur: das Unternehmen Sady Dnipra begann nach Südostasien zu exportieren

Ukrainische Äpfel sind in Singapur: das Unternehmen Sady Dnipra begann nach Südostasien zu exportieren

Sady Dnipra
Sady Dnipra
Hinweis: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Anzeige. Berlin.de und die BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG sind nicht für den Inhalt verantwortlich.
Das ukrainische Unternehmen Sady Dnipra (UApple) hat begonnen, Äpfel nach Singapur zu liefern. Der Investor des Unternehmens ist ein bekannter Geschäftsmann, Herr Vadym Yermolaiev, der als Führer von Innovationen und neuen Technologien im ukrainischen Geschäft fungiert.

Experten bemerken: Die Zusammenarbeit mit einem so entwickelten Land wie Singapur ist ein wichtiger Schritt zur Erweiterung der Geografie der Produktlieferungen sowohl für das Unternehmen selbst als auch für die gesamte Ukraine.
«Sady Dnipra ist ein Unternehmen, das unserem Land auf dem internationalen Markt ein hohes Ansehen verleiht. Laut Importeuren sind ihre Äpfel bei singapurischen Verbrauchern sehr beliebt. Darüber hinaus sind alle anderen Länder der Region auf den Markt in Singapur ausgerichtet, und das Vorhandensein der ukrainischen Äpfel auf diesem Markt weckt auch ihr Interesse an unseren Produkten. Tatsächlich bewirbt das Unternehmen Sady Dnipra nicht nur seine Äpfel, sondern auch ukrainische Lebensmittel im Allgemeinen. Es gibt viele Schwierigkeiten, aber sie sind überwindbar, wenn wir die Aussichten einer Strategie für den Eintritt in diese Märkte verstehen», sagte Andriy Yarmak, Ökonom in der Investitionsabteilung der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO), FAO- und EBWE-Projektmanager zur Förderung der Exporte der ukrainischen Lebensmittel.
Sady Dnipra
Sady Dnipra
Das exportorientierte Unternehmen Sady Dnipra wurde vor nicht allzu langer Zeit gegründet – im Jahr 2016, aber bereits zwei Jahre später, erschienen ukrainische Äpfel auf den Märkten der EU, Asiens und des Nahen Ostens.

Neben Singapur liefert das Unternehmen Sady Dnipra seine Produkte in solche Länder wie Malaysia, Indonesien, die Vereinigten Arabischen Emirate, Katar, Saudi-Arabien, Senegal, Schweden und das Vereinigte Königreich. Das Unternehmen konnte 2019 die ersten Lieferungen seiner Produkte in die südostasiatischen Länder durchführen. Das Unternehmen stellt fest, dass es die ausländischen Partner durch Teilnahme an Handelsmissionen, internationalen Messen und Konferenzen finden konnte.
Das Entwicklungsprinzip des Unternehmens Sady Dnipra ist die Entwicklung neuer Technologien. Das Unternehmen baut derzeit das größte und innovativste Apfellager in der Ukraine. Ebenfalls im Herbst des vorigen Jahres wurde im Kühlkomplex des Unternehmens eine leistungsstarke automatisierte Sortierlinie für Äpfel in Betrieb genommen, mit der 12 Tonnen Obst pro Stunde sortiert werden können. Dank fortschrittlicher Technologien können wir die Bedürfnisse ausländischer Kunden erfüllen und uns an die Besonderheiten ihrer Bestellungen anpassen. Das Unternehmen ist nach dem Global G.A.P-Standard zertifiziert, der als Signal für Produktqualität und Produktsicherheit für ausländische Importeure gilt.
Auskunft: Das Unternehmen Sady Dnipra (TM UApple) beschäftigt sich mit dem Anbau von Elite-Apfelsorten. Das Unternehmen wurde im Jahr 2016 gegründet. Es gehört zur Korporation Alef, die verschiedene Unternehmen vereint, die in den Bereichen Development, Baustoffproduktion und Landwirtschaft tätig sind. Vorstandsvorsitzender der Korporation „Alef“ ist Herr Vadym Yermolaiev. Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Korporation ist Herr Stanislav Vilenskyi.

Aktualisierung: 30. September 2020