Brandenburg erwartet Rekordtemperaturen

Brandenburg erwartet Rekordtemperaturen

In Brandenburg werden am Donnerstag Rekord-Temperaturen bis zu 36 Grad erwartet.

Hitze in Deutschland

© dpa

«Wir rechnen mit dem heißesten 17. Juni seit Wetter-Aufzeichnungen in der Region», sagte der zuständige Meteorologe am Donnerstag (17. Juni 2021) in Potsdam. Die bislang höchste Temperatur sei am 17. Juni 1968 mit 33,1 Grad gemessen worden. «Das sollte heute locker überholt werden», sagte der Meteorologe. Bereits am Vormittag seien 29,6 Grad in der Landeshauptstadt registriert worden. Am späten Nachmittag werden die Werte erwartet.
Besonders heiß werde es am Donnerstag vor allem in der Westhälfte des Landes: im Havelland und im Fläming. Modelle ließen Temperaturen zwischen 32 und 36 Grad im Tagesverlauf erwarten, sagte der Meteorologe. Am Flughafen BER in Schönefeld wurden nach den Angaben am Vormittag bereits 31 Grad gemessen. Noch höher sollen die Temperaturen am Freitag steigen. Lokal könnten die Thermometer Werte zwischen 36 und 37 Grad anzeigen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 17. Juni 2021