Dauerfrost und eisige Kälte beherrschen Berlin

Dauerfrost und eisige Kälte beherrschen Berlin

Dauerfrost und Schneefall tagsüber, eisige Kälte in der Nacht: Berliner und Brandenburger sollten sich weiterhin warm anziehen.

Winterwetter - Berlin

© dpa

Für den Mittwoch (10. Februar 2021) erwartet der Deutsche Wetterdienst (DWD) zwar erneut Schnee, allerdings ohne nennenswerte Neuschneemengen. Die Tageshöchstwerte liegen zwischen minus acht und minus drei Grad. In der Nacht zu Donnerstag können die Temperaturen dann auf eisige minus 18 Grad sinken.

Leichter Schneefall am Donnerstag

Tagsüber soll es am Donnerstag bei maximal minus fünf bis minus zwei Grad mancherorts Schneeschauer geben, die am Abend jedoch nachlassen. Die Nacht zu Freitag wird laut DWD eisig. Regnen oder schneien soll es zwar nicht, dafür erreichen Berlin und Brandenburg Tiefstwerte zwischen minus 9 und minus 15 Grad, teils sogar bis zu minus 20 Grad.

Freitag lässt sich die Sonne blicken

Am Freitag rechnen die Wetterexperten dann mit vermehrten Sonnenschein und maximal minus fünf bis minus zwei Grad.
Ladies Deal_Querformat.jpg
© Spreewald Therme

Ladies Deal zum Frauentag

Mädels aufgepasst! Jetzt den Ladies Deal der Spreewald Therme zum Frauentag sichern und bis zu 30 % sparen! mehr

Schneemann
© dpa

Wetter in Berlin: 8-Tage-Trend

Die Berlin.de-Wettervorhersage für heute und die nächsten 8 Tage mit den zu erwartenden Temperaturen, Sonnenstunden und Regenstunden. mehr

Winter in Berlin 2021 (4)
© dpa

Fotos: Berlin im Schnee

Schnee und frostige Temperaturen haben Berlin fest im Griff. Winterliche Impressionen aus der Hauptstadt im Jahr 2021. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 10. Februar 2021