Woche beginnt mit Schnee und Glätte in Berlin

Woche beginnt mit Schnee und Glätte in Berlin

Es bleibt ungemütlich: Schnee, Regen und Glätte begleiten die Menschen in Berlin und Brandenburg in die neue Woche.

Blaumeise

© dpa

Besonders am Montagvormittag (25. Januar 2021) rechnen Meteorologen mit glatten Straßen bei Temperaturen von null bis zwei Grad, wie der Deutsche Wetterdienst am Sonntag mitteilte. Die Sonne versteckt sich auch weiterhin hinter Wolkendecken, entlang von Oder und Neiße soll es zeitweise geringfügigen Schneefall, später vereinzelt noch etwas Schneegriesel, geben.

Erhöhte Glättegefahrt am Dienstagvormittag

Am Dienstag könnte es dann bei weiterhin ungemütlichen Wetter mit Schnee oder Schneeregen bei Höchstwerten zwischen null und zwei Grad eine dünne Schneeschicht geben. Die Wetterexperten warnen vor erhöhter Glättegefahr am Vormittag.

Mittwoch und Donnerstag bringen Regen und Schneeregen

Mit vielen Wolken sowie von Südwesten her etwas Regen oder Schneeregen rechnen die Meteorologen am Mittwoch. Die Temperaturen erreichen voraussichtlich Werte zwischen zwei und vier Grad. Eine ähnliche Wetterlage kündigt der DWD für den Donnerstag an: maximal zwei bis vier Grad, zunächst etwas wolkig, später am Nachmittag aufkommender Regen oder Schneeregen.
Die Sonne scheint am blauen Himmel
© dpa

Wetter in Berlin: 8-Tage-Trend

Die Berlin.de-Wettervorhersage für heute und die nächsten 8 Tage mit den zu erwartenden Temperaturen, Sonnenstunden und Regenstunden. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 25. Januar 2021