Neue Woche mit kühlem Herbstwetter in Berlin

Neue Woche mit kühlem Herbstwetter in Berlin

Die neue Woche hält für Berlin und Brandenburg wechselhaftes herbstliches Wetter bereit. Der Montag beginnt mit vielen Wolken, erst ab den Mittagsstunden soll es nach der Prognose des Deutschen Wetterdienstes (DWD) zunehmend heitere Abschnitte geben.

Eine dichte Wolkendecke hängt über der Hauptstadt

© dpa

Eine dichte Wolkendecke hängt über der Hauptstadt.

Einzelne Schauer seien dennoch möglich. Die Höchstwerte liegen zwischen 11 und 14 Grad. Für den Dienstag erwarten die Meteorologen nach der Auflösung von Nebelfeldern teils heiteres Wetter. Im Tagesverlauf können sich von Polen her die Wolken verdichten, zum Abend hin kann es in der Niederlausitz länger anhaltenden Regen geben. Die maximalen Temperaturen liegen zwischen 11 und 13 Grad.
Viele Wolken und Regen im Mix soll es laut DWD auch am Mittwoch geben. Die Höchsttemperaturen liegen bei zehn Grad. Die Wetterlage ändert sich am Donnerstag kaum: viele Wolken, mancherorts Regen und Höchstwerte zwischen 10 und 13 Grad.
Herbst in Berlin
© picture-alliance/ dpa

Berlin im Herbst

Herbstliche Spaziergänge, entspannte Kinonächte, Drachen steigen lassen und fesselnde Theaterabende erleichtern den Abschied von Freibad und Hitze. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 12. Oktober 2020