Sonne, Wolken und Gewitter am Wochenende

Sonne, Wolken und Gewitter am Wochenende

Berlin und Brandenburg erwartet zum Wochenende ein Mix aus Sonne, Wolken und Gewittern.

Blitze über dem Kanzleramt

© dpa

Der Freitag (14. August 2020) soll nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) wolkig bis stark bewölkt werden. Im weiteren Tagesverlauf kann es dann mancherorts Schauer oder teils kräftige Gewitter geben. Zudem rechnen die Meteorologen mit einer lokal begrenzten Unwettergefahr und Starkregen. Nur zwischen der Prignitz, der Uckermark und dem Oderbruch bleibt es meist heiter und trocken. Die Temperaturen steigen auf 31 bis 33 Grad.

Unwetterartige Gewitter am Samstag

Für den Samstag kündigt der DWD ebenfalls eine dichte Wolkendecke, einzelne Schauer sowie unwetterartige Gewitter an. In der Uckermark und den angrenzenden Bereichen hingegen scheint teils die Sonne. Es sollen schwülwarme 28 Grad werden. Auch am Sonntag ändert sich die Wetterlage im Vergleich zu den beiden Vortagen kaum: Schauer oder Gewitter, lokale Unwetter und eine starke Bewölkung. Gebietsweise kann es sich ab den Abendstunden auflockern und es soll heiter werden. Die Maximalwerte liegen bei voraussichtlich 28 bis 30 Grad.

Starke Wärmebelastung am Donnerstag

Am Donnerstag rechneten die Wetterexperten zunächst mit einer starken Wärmebelastung bei Höchstwerten von 30 bis 34 Grad sowie einzelnen Gewittern im Südwesten Brandenburgs.
Frühling 2015
© dpa

Vorhersagen

Die detaillierten Wettervorhersagen für Berlin mit Prognosen für die nächste Woche. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 13. August 2020