Kalte Woche für Berlin und Brandenburg

Kalte Woche für Berlin und Brandenburg

Nach einigen warmen Tagen wird es in Berlin und Brandenburg zum Wochenstart wieder deutlich kälter.

Wetter in Berlin

© dpa

Wolken ziehen am Fernsehturm vorbei.

Für Samstag und Sonntag rechnen die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) noch mit Temperaturen von bis zu 25 Grad, am Samstag soll es außerdem heiter und trocken bleiben. Den Informationen vom Samstagmorgen zufolge kündigt sich jedoch ab dem Sonntag ein Wetterwechsel an: Ab Mittag werden zunehmend Wolken erwartet, am Nachmittag und Abend sollen Schauer und örtlich auch Gewitter mit Sturmböen von bis zu 70 Kilometern pro Stunde auftreten.
Mit Beginn der neuen Woche werden dann die Temperaturen drastisch fallen: Der DWD rechnet am Montag und Dienstag mit Höchstwerten zwischen zehn und zwölf Grad. Der Himmel bleibt weitgehend bedeckt, gelegentlich ist mit Regen und Schauern zu rechnen. Nachts kann außerdem Frost in Bodennähe auftreten.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 9. Mai 2020