Wochenausblick: Sonnig und bis zu elf Grad

Wochenausblick: Sonnig und bis zu elf Grad

Eine sonnige, aber auch kühle Woche steht den Berlinern und Brandenburgern bevor. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) startet die neue Woche trocken und mit viel Sonne.

Die Sonne scheint am blauen Himmel

© dpa

Die Sonne scheint am blauen Himmel durch Wolken hindurch.

Der Montagvormittag (23. März 2020) kann noch bei minus drei bis minus neun Grad, in Bodennähe teils sogar bei bis zu minus 13 Grad frostig werden, später klettern die Höchsttemperaturen auf sieben Grad.
Auch am Dienstag soll es laut DWD viel Sonnenschein geben. Die Maximalwerte steigen im Vergleich zum Vortag um ein Grad an. Regen wird von den Wetterexperten auch am Mittwoch nicht erwartet. Die Sonne scheint bei sechs bis zehn Grad. Die Meteorologen rechnen am Donnerstag dann mit einem Durchzug von harmlosen Schleierwolken, es bleibe trocken bei Höchsttemperaturen zwischen sieben und elf Grad.
Der Winter schlägt aufs Gemüt
© dpa

Wetter in Berlin

Das aktuelle Wetter in Berlin mit Vorhersagen, Regenradar und weiteren Wetterdaten. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 23. März 2020