Ab Donnerstag wird es kühler

Ab Donnerstag wird es kühler

Das große Schwitzen in Berlin hat am Donnerstag voraussichtlich ein Ende.

Sommer 2019

© dpa

Anna und Sofiia aus der Ukraine lassen sich von ihrer Freundin Anastsia im Lustgarten vor einem Springbrunnen bei Temperaturen um 30 Grad fotografieren.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet wegen kühlerer Luftmassen, die in die Region gelangen, noch mit maximal 28 Grad. Wie eine DWD-Sprecherin bekräftigte, halte man es nach wie vor für möglich, dass am Mittwoch (26. Juni 2019) der höchste je in einem Juni in Berlin gemessene Wert geknackt wird. Erwartet wurden Werte von bis zu 38 Grad in der Region. Am 21. Juni 2000 waren an einer Messstation in Tegel 36,9 Grad gemessen worden. Am Dienstag lagen die Höchsttemperaturen an den Berliner Messstationen laut Angaben bei über 33 Grad - mit 33,9 Grad war es im Stadtteil Buch am wärmsten.
Gewitter über Berlin
© dpa

Wetter in Berlin: 8-Tage-Trend

Die Berlin.de-Wettervorhersage für heute und die nächsten 8 Tage mit den zu erwartenden Temperaturen, Sonnenstunden und Regenstunden. mehr

Sommer in Berlin
© dpa

10 Tipps für den Sommer in Berlin

Der Sommer lockt den Berliner aus der Reserve und die Stadt zeigt sich von der bunten Seite. Tipps für Urlauber, die Berlin im Sommer von der besten Seite erleben möchten. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 26. Juni 2019