Wetter am Wochenende: Bis zu 35 Grad erwartet

Wetter am Wochenende: Bis zu 35 Grad erwartet

In Berlin und Brandenburg steigen die Temperaturen an diesem Wochenende örtlich auf deutlich über 30 Grad. Mit der Hitze steigt auch wieder das Gewitterrisiko.

Hitze in der Stadt

© dpa

Es bleibt heiß - zumindest bis Samstag.

Es bleibt sommerlich. Mit Werten von bis zu 35 Grad wird dieses Wochenende in Deutschland sogar eines der bislang wärmsten in diesem Jahr. Am Freitag (14. Juni 2019) soll laut Deutschem Wetterdienst (DWD) in zahlreichen Städten immerhin die 30-Grad-Marke geknackt werden, so auch in Berlin. Im Rest des Landes wird es mit rund 27 Grad nicht ganz so heiß.

Gewitter in der Nacht zu Samstag möglich

Vor allem im Norden des Landes könne es dann in der Nacht zu Samstag örtlich zu Gewittern mit Starkregen, Hagel und starkem Wind kommen, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes in Potsdam am Freitag. Ab Samstagnachmittag steige dann das Unwetterpotenzial in ganz Brandenburg. An verschiedenen Orten kann es demnach zu schweren Gewittern kommen.

Hoch "Sibylle" beschert Lausitz bis zu 35 Grad

In der Lausitz werden am Samstag voraussichtlich 35 Grad erwartet. In der Prignitz steigt das Thermometer immerhin auf 28 Grad. Für Berlin sind zwischen 30 und 32 Grad angesagt. Für Sonntag rechnen die Meteorologen mit einer Wetterberuhigung. Bis dahin seien die Gewitter weitestgehend nach Polen abgewandert, sagte der Meteorologe. Dann können die Brandenburger einen entspannten Tag am See verbringen, ohne ständig im Himmel nach dunklen Wolken Ausschau zu halten. Es soll bei 23 bis 26 Grad trocken bleiben.

Auch am Montag noch sehr warm

Am Montag steigen die Temperaturen in der Region auf bis zu 29 Grad.
Frühling in Berlin
© dpa

Wetter am Wochenende

Wie wird das Wetter am kommenden Wochenende in Berlin? Die aktuelle Vorhersage für Freitag, Samstag und Sonntag. mehr

Fête de la Musique 2017
© dpa

Wochenend-Tipps

Das Berlin-Programm am Wochenende: Die besten Events und Veranstaltungen für Kulturliebhaber, Aktive und Kinder vom 21. bis 23. Juni 2019. mehr

Quelle: dpa/DWD/BerlinOnline

| Aktualisierung: 14. Juni 2019