Wetter am Himmelfahrtswochenende

Wetter am Himmelfahrtswochenende

Nach dem Vatertag steigen die Temperaturen deutlich. Am Freitag dominiert aber noch eine dichte Wolkendecke am Himmel.

Sommerwetter

© dpa

Das Sommerwetter lässt in Berlin und Brandenburg noch bis zum Wochenende auf sich warten.

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) wird der Feiertag Christi Himmelfahrt am Donnerstag (30. Mai 2019) zunächst heiter. Im Westen Brandenburgs können gegen Mittag dann aber dichtere Wolken aufziehen, nur in der Niederlausitz soll es bis zum Abend Sonnenschein geben. In der Prignitz rechnen die Meteorologen am Nachmittag und Abend mit geringfügigem Regen, sonst bleibt es trocken. Laut DWD liegen die Höchsttemperaturen an Christi Himmelfahrt zwischen 19 und 23 Grad.

Am Wochenende kommt der Sommer

Nach dem Vatertag steigen die Temperaturen jedoch deutlich. Auch am Freitag dominiert eine dichte Wolkendecke am Himmel. Zwischen Prignitz, Havelland und Uckermark kann es Regen geben. Die Maximalwerte bleiben bei 23 Grad. Am Wochenende wird es dann endlich wärmer - die Temperaturen steigen auf maximale 28 Grad an. Am Sonntag könnte sogar vereinzelt die 30 Grad-Marke geknackt werden.
Schwimmen in Berlin
© dpa

Sommer in Berlin

Parks, Seen, Freiluftkinos, Strandbars und Open Air-Veranstaltungen: Um Sommer und Sonne in vollen Zügen zu genießen, verlagern Berliner das Leben kurzerhand nach draußen. mehr

Gewitter über Berlin
© dpa

Wetter in Berlin: 8-Tage-Trend

Die Berlin.de-Wettervorhersage für heute und die nächsten 8 Tage mit den zu erwartenden Temperaturen, Sonnenstunden und Regenstunden. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 30. Mai 2019