Wetter: Nebel und Glätte zum Wochenstart

Wetter: Nebel und Glätte zum Wochenstart

In Berlin und Brandenburg startet die Woche mit Nebel und Glätte.

Mann blickt über Industriegebiet

© dpa

Bei morgendlichen Tiefstwerten zwischen minus vier und minus acht Grad können die Straßen am Montag (21. Januar 2019) wieder glatt werden, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Bei Nebel könnten die Sichtweiten örtlich unter 150 Metern liegen.

Glätte in Prignitz und Uckermark möglich

Am Tag bleibt es stark bewölkt und trocken. Ab nachmittags wird im Norden zwischen der Prignitz und der Uckermark Schnee erwartet. Der DWD warnt hier vor Glätte. Die Tageshöchstwerte liegen zwischen minus einem und einem Grad. In der Nacht zum Dienstag sinken die Temperaturen auf bis zu minus sieben Grad. Vormittags bleibt es stark bewölkt. Zum Nachmittag zeigt sich auch mal die Sonne bei Werten zwischen null und zwei Grad.
Frühling 2015
© dpa

Vorhersagen

Die detaillierten Wettervorhersagen für Berlin mit Prognosen für die nächste Woche. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 21. Januar 2019