Wind reißt Bäume in Berlin um: Über 40 Feuerwehr-Einsätze

Wind reißt Bäume in Berlin um: Über 40 Feuerwehr-Einsätze

Stürmischer Wind hat in Berlin mehrere Bäume umgerissen. In Berlin-Lichtenrade stürzte am Freitag ein großer Baum auf die Gleise.

Ein Fahrzeug der Feuerwehr

© dpa

Der S-Bahnverkehr war deshalb zwischen Mahlow und Marienfelde eine Stunde unterbrochen, wie ein Sprecher der S-Bahn mitteilte. Ein Feuerwehrsprecher berichtete von weiteren umgestürzten Bäumen etwa in Johannisthal und Kaulsdorf.

Feuerwehr hatte um 16.55 Uhr den «Ausnahmezustand Wetter» ausgerufen

Die Berliner wurden dazu aufgerufen, bei Sturm und Gewitter im Haus zu bleiben. Um 18.55 Uhr war der Ausnahmezustand beendet, wie die Feuerwehr auf Twitter mitteilte. Sie verzeichnete mehr als 40 Einsätze. Verletzt wurde niemand. Der Deutsche Wetterdienst hatte vor Gewittern mit Sturmböen in Berlin und Brandenburg gewarnt.
Frühling in Berlin
© dpa

Wetter am Wochenende

Wie wird das Wetter am kommenden Wochenende in Berlin? Die aktuelle Vorhersage für Freitag, Samstag und Sonntag. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 21. September 2018