Hitzeschäden auf A100 sorgen für Stau

Hitzeschäden auf A100 sorgen für Stau

Hitzeschäden sorgen auf der Berliner Stadtautobahn für Verkehrsbehinderungen und Staus.

Autobahnschild der A100

© dpa

Wegen der hohen Temperaturen waren am Dienstag Fahrbahnplatten auf der A100 aufgeplatzt, wie ein Sprecher der Verkehrsinformationszentrale Berlin (VIZ) sagte. Die Strecke wurde am Dreieck Funkturm in Richtung Wedding gesperrt, wie die VIZ bei Twitter mitteilte. Es komme in dem Bereich zu massiven Verkehrsbehinderungen. Auch in Moabit komme es zu Staus, nachdem dort die Heidestraße wegen einer drohenden Fahrbahnabsackung voll gesperrt wurde. Die Ursache war hier zunächst unklar.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 31. Juli 2018