Wetter: Nach Unwettern folgt freundlicher Montag

Nach einem teils gewittrigem Sonntag soll der Montag in Berlin und Brandenburg freundlich und trocken bleiben.
Gewitterwolken
Dunkle Gewitterwolken ziehen über ein Feld mit Gerste in dem auch Wicken blühen. © dpa

Laut dem Deutschen Wetterdienst ist mit einer wechselnden Bewölkung zu rechnen, im südlichen Brandenburg sind zeitweise auch mehr Wolken zu erwarten. Die Höchstwerte liegen bei bis zu 27 Grad, der Wind weht schwach.

Ereignisreicher Sonntag für die Brandenburger Feuerwehr

Am Sonntagnachmittag musste die Feuerwehr in Brandenburg zu mehreren wetterbedingten Einsätzen ausrücken, wie die zuständigen Regionalleistellen mitteilten. In Werder/Havel schlug der Blitz in ein Einfamilienhaus ein und löste einen Dachstuhlbrand aus. Bei Zehdenick brannte die Gondel eines Windrades aus, vermutlich ebenfalls nach einem Blitzeinschlag. Immer wieder fielen Einzelteile zu Boden, die Feuerwehr sperrte aus Sicherheitsgründen eine nahegelegene Straße. «Sonst konnten wir nicht viel machen», sagte ein Feuerwehrsprecher. Zum Löschen sei es zu hoch gewesen. In Ketzin im Havelland stürzten den Angaben zufolge einige Bäume um.

Wetterlage in Berlin war entspannt

Am Abend und in der Nacht kam es zu keinen weiteren Einsätzen, wie das Polizeipräsidium in Potsdam am Montagmorgen mitteilte. Auch nach den Unwettern in Berlin blieb es nach Feuerwehrangaben ruhig. Verletzt wurde den Angaben zufolge niemand.

Gewitter über Berlin

Wetter in Berlin: 8-Tage-Trend

Die Berlin.de-Wettervorhersage für heute und die nächsten 8 Tage mit den zu erwartenden Temperaturen, Sonnenstunden und Regenstunden. mehr »
Schwimmen in Berlin

Sommer in Berlin

Parks, Seen, Freiluftkinos, Strandbars und Open Air-Veranstaltungen: Um Sommer und Sonne in vollen Zügen zu genießen, verlagern Berliner das Leben kurzerhand nach draußen. mehr »
Quelle: dpa
Aktualisierung: 11. Juni 2018
(Bilder: dpa; facebook; Twitter)