Inhaltsspalte

Resilienz stärken in Pandemiezeiten

Frau vor einer Tafel mit aufgemalten Muskeln
Bild: Robert Kneschke - Fotolia.com

Jeder Mensch ist im Laufe seines Lebens mit unterschiedlichen Krisen wie Jobverlust, Scheidung oder Tod konfrontiert. Aktuell stehen wir alle vor den neuen Herausforderungen, die die Corona-Krise mit sich bringt.
Zukunftsängste, Einsamkeit und Unsicherheit – die Ausbreitung von Covid-19 bringt nicht nur das gesellschaftliche Zusammenleben und die Wirtschaft, sondern auch unseren Alltag und unsere Gefühlswelt durcheinander. Diese Zeit des Umbruchs kann belastend sein und Probleme mit sich bringen – gerade deshalb wollen wir den Fokus auf die Aspekte richten, die wir aktiv beeinflussen können, um die Krise möglichst gut zu meistern. Aber wie geht das?
Die Forschung zu psychischer Widerstandsfähigkeit (Resilienz) kann hierzu spannende Antworten liefern. In unserem Online-Kurs setzen wir uns u.a. mit psychologischen Aspekten wie Selbstwahrnehmung, lösungsorientiertem Denken und Handeln, Stressbewältigung, Emotionsregulation und Beziehungsgestaltung auseinander. Anhand von Vorträgen, Selbstreflexion und Übungen zu den verschiedenen Themenbereichen haben Sie die Möglichkeit, sich selbst besser kennenzulernen, um Veränderungen und Krisen gestärkt begegnen zu können.

Melden Sie sich jetzt an: (Onlinekurs Resilienz)