Ausstellung: LOST PLACES LINK

LOST PLACES LINK

Ausstellung in den Hallen am Borsigturm

Die Ausstellung ist das Ergebnis der langjährigen Beschäftigung Michael Links (Jahrgang 1954), mit der Lost-Places-Fotografie, der Fotografie verlassener und aufgegebener Orte. Seit 2007 fotografiert er überwiegend mit der High-Dynamic-Range-Methode (HDR), mit der es möglich ist, große Lichtunterschiede ohne zusätzlich Beleuchtung auszugleichen und hohe Farbintensität als Stilmittel einzusetzen.
Die Fotografien in der Ausstellung der VHS bieten neue Blickwinkel auf besondere, verlassenen Orte, zu denen Michael Link Zugang bekommen hat. Vor allem Aufnahmen von stillgelegten Kliniken und Heilstätten finden sich in seinem Werk. Links Gespür für den richtigen Blickwinkel, die Perspektive und Dramatik wird in der Ausstellung erfahrbar.

Ein Künstlergespräch mit Michael Link findet am 28.3.2023 um 17:00 in der Ausstellung statt.

Ausstellung: “ LOST PLACES LINK“
20.03.22 bis 29.09.23
(Die Ausstellung ist vom 14.8.-27.8.23 geschlossen.)

Montag – Freitag, jeweils von 9:00 – 18:00 Uhr
Hallen am Borsigturm (3.VHS-Etage), Am Borsigturm 6, 13507 Berlin
Eintritt frei