Inhaltsspalte

"Wandel" - Eine Ausstellung im Fontane-Haus

Ausstellung im Fontane-Haus
Bild: VHS Reinickendorf

Der Bürgermeister Uwe Brockhausen eröffnet am 10.02.2022 um 18 Uhr die neue Ausstellung „Wandel“ im Fontane-Haus.

Das Phänomen „Wandel“ bestimmt unseren gesellschaftlichen Diskurs. Wandel ist allgegenwärtig. Die Ausstellung zeigt einen Querschnitt der bildnerischen Auseinandersetzung mit dem Thema aus vier Kunstseminaren der VHS Reinickendorf, die unter Leitung des Künstlers Hagen Rehborn stattgefunden haben.

Teilnehmer*innen von Kunstseminaren der Volkshochschule Reinickendorf präsentieren ihre zu diesem Thema entstandenen Bilder in einer Ausstellung im Fontanehaus im Märkischen Viertel. Dabei werden ganz unterschiedliche Maltechniken und Darstellungsarten gezeigt – die Sichtweisen reichen von klassischen Landschaften bis hin zu expressiven Darstellungen oder abstrakter Farbwelten. Das Augenmerk liegt sowohl in der Auflösung formaler Aufgaben, wie Perspektive und Bildkomposition, als auch in der Darstellung der subjektiven Sicht auf den Bildgegenstand durch unterschiedliche Farbpaletten und Techniken.

Ausstellende:
Gudrun Bachmann, Marion Baldus, Thorsten Bartelt, Margitta Baumann, Ulrike Bense, Dagmar Denzin, Maike Dubenkropp, Sigrid Felsche, Valerie Fetzer, Hanka Friedrich, Christine Grosse, Karin Grosseck, Ricarda Hartmann, Khac Vinh Huynh, Friedrich Kater, Ronald Krüger, Laraine Mac Devitt, Andrea Neese, Dieter Nitt, Brigitta Osterland, Maria-Ilona Pagallies, Astrid Rokitta, Alicja Rymdejko-Rösler, Heike Schiffmann, Christine Schubert-Schroth, Karin Teichert, Olga Tcvetkova, Bettina Völker, Manfred Wieczorek, Walter Yong

Ausstellungsort:
Fontane-Haus, Königshorster Straße 6, 13439 Berlin, im EG

Ausstellungsdauer:
11.2. – 24.2.2022, Montag – Freitag von 9.00 – 19.00 Uhr,

Der Eintritt ist frei, (2G+ – Geimpft/Genesen + Test oder Booster-Impfung, Maskenpflicht)