Bildungsurlaub an der VHS Lichtenberg

Bildungsurlaub kann von allen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer frei gewählt werden, sofern Sie der politischen und / oder beruflichen Weiterbildung dienen. Die Bildungsurlaubsveranstaltungen der Berliner Volkshochschulen gelten nach §11 des Berliner Bildungsurlaubsgesetzes als anerkannt, sofern Sie Arbeitnehmer oder Arbeitnehmerin im Land Berlin sind. Sie haben das Recht, innerhalb von 2 Jahren 10 Tage anerkannte politische oder berufliche Bildungsveranstaltungen zu besuchen. Junge Erwachsene bis 25 Jahren können sogar 10 Tage pro Jahr Bildungsurlaub beanspruchen.

Abseits vom Arbeitsstress können Sie sich neue Kenntnisse und Fähigkeiten aneignen. Ebenso können politische, soziale, berufliche und persönliche Kompetenzen erweitert werden.

Die Volkshochschule Lichtenberg hat auch in den beiden Semestern Herbst 2018 und Frühjahr 2019 wieder zahlreiche Bildungsurlaubskurse im Programm. Melden Sie sich am besten noch heute hierfür an. Spätestens 6 Wochen vor Kursbeginn sollten Sie beim Arbeitgeber die Freistellung beantragen. Auf Wunsch fertigt die Volkshochschule Ihnen unentgeltlich eine Bescheinigung auf Anerkennung der Bildungsurlaubsveranstaltung zur Vorlage beim Arbeiter. Nur aus zwingenden betrieblichen Gründen kann Ihr Arbeitgeber den Bildungsurlaub ablehnen.

Nutzen Sie diese Möglichkeiten – es ist Ihr gutes Recht!

Bei Fragen zu den jeweiligen Bildungsurlaubskursen wenden Sie sich bitte an die entsprechenden Programmbereichsleitungen oder an unser Serviceteam.