Inhaltsspalte

Unsere aktuellen Stellen-Angebote

Servicezentrum: Organisation von Zertifikatsprüfungen im Bereich Deutsch als Zweit-/Fremdsprache und Fremdsprachen (telc-language tests)

Link zu: Servicezentrum: Organisation von Zertifikatsprüfungen im Bereich Deutsch als Zweit-/Fremdsprache und Fremdsprachen (telc-language tests)
Bild: © Klaus W. Eisenlohr

Aufgaben: Vor- und Nachbereitung von Zertifikatsprüfungen, Kalkulation von Prüfungsentgelten sowie Beratung zu Prüfungsformaten sowie Form- und Vollständigkeitskontrolle der Prüfungsunterlagen. Befristet auf zwei Jahre; Entgeltgruppe: E9a TV-L; Bewerbungsfrist: 15.12.2021. Weitere Informationen

Servicezentrum: Honorarkraft im Bereich vhs.digital

Tablet mit fliegenden Symbolen
Bild: BillionPhotos.com - Fotolia.com

Aufgaben: Umsetzung und strategische Weiterentwicklung für das Ressort “Erweiterte Lernwelten” (EWL), Unterstützung und Konzeption von Fachveranstaltungen, fachliche Beratung der Volkshochschulen zu neuen digitalen Angeboten; 15 Stunden pro Woche für drei bis sechs Monate.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung im Download-Bereich. Bewerbungen werden auch nach der Frist noch berücksichtigt.

Stellenausschreibung als Honorarkraft für EWL

PDF-Dokument (284.4 kB)

Kursleiter:in werden

Von den Berliner Volkshochschulen werden weit über 1000 Kursleiter und Kursleiterinnen mit der Durchführung des Lehrangebots beauftragt. Wenn Sie Interesse haben, an Berliner Volkshochschulen als Kursleiter*in tätig zu sein, wenden Sie sich bitte an die Leitungen der entsprechenden Programmbereiche der einzelnen Volkshochschulen. Dort erfahren Sie Näheres über die Voraussetzungen und Konditionen.

Um den Verwaltungsaufwand und die Kosten gering zu halten, bitten wir möglichst um eine Bewerbung per E-Mail. Aber bitte keine umfangreichen Dokumente, Fotos, Zeugnisse etc. Sinnvoll ist zunächst eine Kurzbewerbung mit Anschreiben (welches Thema bieten Sie uns an?) und Lebenslauf (Qualifikation, berufliche Erfahrung).

Welche Qualifikation erwarten wir? Immer erforderlich ist die fachliche Kompetenz in Bezug auf das Kursthema und die personale Kompetenz zu dessen Vermittlung. Je nach Kurs werden durch die Programmbereichsleitungen weitere Anforderungen gestellt – das können z.B. ein formaler Studienabschluss, Erfahrung in der Vermittlung des Themas oder die Fähigkeit, eine bestimmte Lehrmethode anzuwenden, sein.