Zertifikate Sprachen: Telc

Logo aus zwei Puzzleteilen: telc und vhs
Bild: telc gGmbH

Prüfungstrainings anzeigen

Hand mit Kugelschreiber unterschreibt Vertrag
Bild: Alexandr Denisenko - Fotolia.com
Zur Vorbereitung auf die Anforderungen von telc-Prüfungen und auf andere Prüfungen können Sie spezielle Kurse an der Volkshochschule besuchen.

Telc Prüfungstermine anzeigen

Kalender mit rotem Stift und markiertem Datum
Bild: lightsource / depositphotos.com

Die Telc-Prüfungen werden von der Prüfungszentrale der Berliner Volkshochschulen durchgeführt.

Sitz der Prüfungszentrale ist das Servicezentrum der Berliner Volkshochschulen.

Informationen über telc Zertifikate

Information Icon in roter Farbe
Bild: © Beboy/www.fotolia.com

Telc bedeutet: the european language certificates = Die Europäischen Sprachenzertifikate.

Mit den Europäischen Sprachenzertifikaten telc können Sie Ihre Sprachenkenntnisse auf verschiedenen Kompetenzstufen nachweisen.

Europäische Sprachenzertifikate gibt es in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und weiteren Sprachen. Sie folgen dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER).
Es gibt telc-Prüfungen für die Kompetenzstufen A1 bis C2.

Weitere Informationen:
Nähere Informationen erhalten Sie über “telc Language Tests”:

Informationen über Deutsch-Zertifikate und Prüfungsvorbereitungen

Information Icon in dunkelvioletter Farbe
Bild: © Beboy/www.fotolia.com
  • Die Deutschkurse der Stufen A1, A2, und B1 bereiten auf die B1 Prüfungen Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) sowie Zertifikat Deutsch vor.
  • Im Orientierungskurs wird im Anschluss an den letzten Unterrichtstag der Abschlusstest „Leben in Deutschland“ durchgeführt (60 Minuten).
  • Personen, die nicht vom Bundesamt für Migration und Flüchtling (BAMF) als Integrationskursteilnehmende zugelassen sind und eine Prüfung ablegen möchten, haben die Wahl zwischen der Teilnahme am Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) und der Prüfung B1 Zertifikat Deutsch.
    Nähere Informationen über Prüfungsinhalte und die Anmeldung erhalten Sie von Ihrer Kursleitung.
  • Die Deutsch-Prüfungen werden von der Prüfungszentrale der Berliner Volkshochschulen durchgeführt.
  • Prüfungsgebühr:
    • für vom Bundesamt für Migration und Flüchtling (BAMF) zugelassene Personen: 0,00 €,
    • für Selbstzahler, die am VHS-Kurs teilgenommen haben: 87,84 €, Änderungen vorbehalten.
  • In den Integrationskursen führen wir am Ende der Stufe A2 den Modelltest „Start Deutsch 2z“ durch. Die Teilnehmer/innen erhalten auf diese Weise eine Rückmeldung über ihre Lernfortschritte.
  • Die Kurse der Stufe B2 bereiten auf die Prüfung Zertifikat Deutsch Plus B2 telc vor.
    Prüfungsgebühr: 110 €, Änderungen vorbehalten.
  • Die Kurse der Stufe C1 bereiten auf das Goethe-Zertifikat C1 (zurzeit 250 €) und die Prüfung telc C1 Hochschule (zurzeit 140 €) vor.
    (zurzeit = Juli 2019)
  • Die Kurse der Stufe C2 bereiten auf das Zertifikat C2 Großes Deutsches Sprachdiplom des Goethe-Instituts vor.
    Prüfungsgebühr: 295,00 €, Änderungen vorbehalten.

Informationen der Berliner Volkshochschulen

Anmeldung zu Prüfungen

Stempel "geprüft"
Bild: Wolfisch - Fotolia.com

Eine Anmeldung zu den Prüfungen ist bei jeder Volkshochschule möglich.
Die Durchführung der Prüfungen wird von der Prüfungszentrale im Servicezentrum der Berliner Volkshochschulen organisiert.

Zum Angebotsüberblick

Seite Deutsch

Button Deutsch
Bild: gubh83 - Fotolia.com

Seite Fremdsprachen

Programmbereichsmarke Sprachen
Bild: DVV