Verwaltungslehrgang II: Erfolgreiche Kooperation zwischen der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) und der Verwaltungsakademie Berlin (VAk)

19.11.2020

Land Berlin beschreitet neue Wege bei der Personalentwicklung!

Die seit 2017 laufenden Abstimmungsprozesse zwischen den beiden traditionsreichen Bildungsträgern für den Öffentlichen Dienst des Landes Berlin sind erfolgreich abgeschlossen:

Für Tarifbeschäftigte, die an der Verwaltungsakademie den Verwaltungslehrgang II (VL II) absolviert haben, besteht nunmehr die Möglichkeit, ihr Qualifikationsprofil weiter zu stärken. Die HWR eröffnet – mit einer pauschalen Anerkennung von Teilen des VL II – die Möglichkeit, neben der Fachqualifikation VL II den Bachelor-Grad zu erreichen.

“VL II-Absolventinnen und Absolventen sind willkommene Studierende im Studiengang Öffentliche Verwaltung der HWR Berlin. Aufgrund Ihrer Vorerfahrungen bringen Sie wertvolle Kompetenzen mit”, so Prof. Dr. Robert Knappe, Dekan des Fachbereichs Allgemeine Verwaltung

Eine Entscheidung, mit der HWR und VAk deutschlandweit neue Akzente bei der Anerkennung beruflich erworbener Kompetenzen setzen!

„Kooperation HWR ./. VAk (Studiengang ÖV ./. VL II)“

DOWNLOAD-Dokument

glückliche Absolventin mit Abschlusskappe
Bild: Syda Productions - Fotolia.com