Inhaltsspalte

Geothermisches Potenzial - spezifische Wärmeleitfähigkeit und spezifische Entzugsleistung 2017

Datengrundlage

Datengrundlage der Karte sind ca. 14.950 Bohrungen mit einer Tiefe von 40 m und mehr der Bohrungsdatenbank der Arbeitsgruppe Landesgeologie der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, 1.900 aus geologischen Schnitten abgeleitete Interpretationsprofile, Daten zur gesteinsspezifischen Wärmeleitfähigkeit und Wärmekapazität sowie der anhand der Grundwasserstandsmessung vom Mai 2017 und der aus digitalen Geländehöhendaten abgeleitete Abstand der Grundwasserdruckfläche des Hauptgrundwasserleiters von der Geländeoberfläche.