Inhaltsspalte

Solare Flächenpotenziale 2005

Zusammenfassung

Energie aus Sonnenlicht gewinnen – das gilt als zentrales Element der Berliner Klimaschutzstrategie. Aufgrund der dichten Bebauung gibt es im Stadtgebiet wenig Platz für Windkraftanlagen, dafür jedoch umso mehr potenzielle Flächen für Solarthermie- und Photovoltaikanlagen. Zwölf Prozent ihres Wärme- und neun Prozent ihres Strombedarfs könnte die Bevölkerung im Jahr 2050 aus Sonnenenergie decken, besagen langfristige Prognosen. Bis dahin ist jedoch noch viel zu tun.

Um Aspekte wie energieeffizientes Bauen und erneuerbare Energien in seinen städtebaulichen Planungen berücksichtigen zu können, hat das Land Berlin untersucht, welche Gebäudearten und Stadtbezirke sich grundsätzlich für die Installation solartechnischer Anlagen eignen. Bisher wird Sonnenenergie stärker in den Randbezirken genutzt. Doch auch im übrigen Stadtgebiet gibt es viele geeignete Flächen. Detaillierte Informationen über die langfristigen Potenziale, die für die Nutzung von Sonnenenergie in Berlin bestehen, erhalten Sie hier. Darüber hinaus können Sie sich über Standorte und Leistungsdaten der bereits bestehenden Solarthermie- und Photovoltaikanlagen informieren.