Inhaltsspalte

Blei und Cadmium im Boden 1991

Datengrundlage

Zur Erstellung der Karten 01.03.1 und 01.03.2 wurden ca. 2 900 Messpunkte aus Messprogrammen ausgewertet, die mit dem Ziel der großflächigen Erfassung der Schwermetallbelastung bestimmter Flächennutzungen bzw. zur Charakterisierung der Belastung größerer Teile des Stadtgebiets und des angrenzenden Umlands durchgeführt worden sind.

Gutachten, die von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz bzw. von den bezirklichen Umweltämtern im Rahmen der Erstbewertung und Sanierungsvorbereitung von Altlasten für Einzelstandorte erstellt worden sind, wurden nicht berücksichtigt. Da in diesem Rahmen regelmäßig umfangreiche Schwermetalluntersuchungen durchgeführt werden, stellen die hier vorliegenden Karten nur einen Teil der bekannten Bodenverunreinigungen dar.

In der Karte werden Messdaten, die in verschiedenen Zeiträumen für Flächen unterschiedlicher Nutzung im Stadtgebiet von Berlin und im angrenzenden Umland erhoben worden sind (vgl. Tab.1), nebeneinander ausgewiesen. Eine Zuordnung des zugrundeliegenden Untersuchungsprogramms bzw. des Beprobungszeitpunkts sowie der Untersuchungsmethodik ist auf der Karte nicht möglich. Die dargestellten Messwerte sind ein Auszug aus der bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz, IIIA3 geführten Schwermetalldatenbank. In dieser Datenbank sind die vollständigen Informationen zu den dargestellten Messpunkten abrufbar.

Tab. 1: Beschreibung der Untersuchungsprogramme
Tab. 1: Beschreibung der Untersuchungsprogramme
Bild: Umweltatlas Berlin